Sie sind hier: Startseite » Lokales » Städte und Gemeinden » Feldatal »

Land Hessen ehrt engagierte Demokraten

  Anzeige

Artikel vom 26.09.2014 - 22.04 Uhr

Land Hessen ehrt engagierte Demokraten

Feldatal (jol). Darüber freute sich Michael Schneider sichtlich: Der redegewandte Vorsitzende der Gemeindevertretung musste schlucken, als er den Landesehrenbrief für herausragende ehrenamtliche Tätigkeit entgegennahm.

f_ehr2609_270914
Lupe - Artikelbild vergrössern
Landesehrenbriefe für über 16 Jahre Mitarbeit in Gemeindevertretung und Ortsbeirat, von links: Bürgermeister Schlosser, Harald Wagner, Peter Weiß, Hans Tuppi, Walter Stein, Michael Schneider, Landrat Görig, Gerhard Büttner, Hans Werner Völzing. (jol)
© Joachim Legatis
Landrat Manfred Görig war extra nach Groß-Felda gekommen, um die Landesehrung an sieben Kommunalpolitiker zu überreichen, die jeweils über 16 Jahre lang in Gemeindeparlament und Ortsbeiräten für die örtliche Demokratie eingetreten sind. Der ehrenamtliche Job sei schwieriger geworden, da Bürger heute andere Ansprüche an »die Politik« haben als vor Jahren, sagte Görig. Die Vielzahl an Verordnungen und Gesetzen sei für ehrenamtliche Politiker kaum noch zu bewältigen. Und wenn sie dann etwas entschieden haben, das einem Mitbürger nicht gefällt, merke man das schnell an der Reaktion auf der Straße. Die Kommunalpolitiker »sind halt nah dran am realen Leben«, so der Landrat.

Mit Landesehrenbrief und Anstecknadel wurden geehrt: Michael Schneider, seit 2001 Gemeindevertreter, seit 2005 Vorsitzender, vier Jahre Ortsbeirat, Vorstand von Gewerbeverein und Förderverein TV/VfR; Hans Werner Völzing, von 1997 bis 2001 Gemeindevertreter, dann bis 2014 Beigeordneter im Gemeindevorstand; Hans Tuppi, acht Jahre Gemeindevertreter, im Ortsbeirat von 1997 bis 2001 und seit 2006; Walter Stein, von 1995 bis 2001, seit 2011 Gemeindevertreter, 2001 bis 2008 Beigeordneter, acht Jahre Ortsbeirat, Vorstand Historisches Feldatal; Peter Weiß, seit 1997 Gemeindevertreter, im Ortsbeirat seit 2006, Vorstand Förderverein Kita Groß-Felda; Harald Wagner, seit 1997 im Ortsbeirat, Jagdvorsteher; Gerhard Büttner, 1997 bis 2006 Gemeindevertreter, Ortsbeirat seit 2001, Vorstand Förderverein Freibad. Elisabeth Schott wird später geehrt.

Schneider bedankte sich denn auch für alle Geehrten beim Landrat. Er sah die Auszeichnungen als kleines Dankeschön dafür, dass man sich vor Ort »den Bobbes aufgerissen« habe und oft das Gefühl hat, nicht ernst genommen zu werden.

Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 26.09.2014 - 22.04 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang