Polizeieinsatz

Mann verschanzt sich: Großer Polizeieinsatz in Lollar

Ein großer Polizeieinsatz sorgte am Dienstagmorgen für Aufsehen in Lollar: Ein 43-Jähriger hatte sich in seiner Wohnung verschanzt. Es bestand der Verdacht, dass er in Besitz einer Schusswaffe ist.
02. Januar 2018, 11:50 Uhr
(Foto: dpa/Symbolbild)

Seit dem frühen Dienstagmorgen lief ein größerer polizeilicher Einsatz unter Beteiligung von Spezialeinheiten in Lollar. Hintergrund war ein angekündigter Suizid eines 43-jährigen Mannes aus Lollar, der sich in seiner Wohnung verschanzt hatte.

Eine Bedrohung für Unbeteiligte konnte nicht ausgeschlossen werden. Es bestand der Verdacht, dass der Mann in Besitz einer Schusswaffe ist.

Letztlich ging die Sache glimpflich aus: Der Mann konnte einige Stunden später, gegen 11.15 Uhr, durch Spezialeinheiten in der Wohnung in der Lollarer Waldstraße angetroffen und widerstandslos festgenommen werden. Der 43-Jährige blieb hierbei unverletzt. Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten eine
erlaubnisfreie Waffe. Eine Schusswaffe wurde nicht gefunden. Der Mann wurde nach den polizeilichen Maßnahmen in ärztliche Behandlung übergeben. Die Ermittlungen dauern an.

 

 

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Schusswaffen
  • Lollar
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.