Heuchelheim (vk). Pasquale Paradiso, der Leiter der in Kinzenbacher »Musikschule Paradiso«, war begeistert. Erstmals hatte er mit seinen Schülern zu einem Tag der offenen Tür in den großen Saal der Turnhallen-Gaststätte Heuchelheim eingeladen. Knapp die Hälfte der 110 Musikschüler beteiligten sich an der Veranstaltung. Auf dem Programm standen musikalische Aufführungen von Schülern zusammen mit Lehrern sowie Konzerte der vier Schülerbands. Insgesamt bot die Musikschule rund vier Stunden musikalischer Unterhaltung dar.

Die Räumlichkeiten in Kinzenbach hatten für die Veranstaltung nicht ausgereicht. Selbst der Saal in Heuchelheim war beim Tag der offenen Tür überfüllt. Viele Eltern, aber auch Schüler und Bekannte der Musizierenden waren gekommen.

Die Vorstellung eröffnete Frieda Dietz (Sax) mit dem Song »Pink Panter«. Zu den aufgeführten Stücken gehörten sowohl rockige und popige als auch klassische Stücke. Am Schlagzeug rockte Lukas Käs mit dem Song »Back in Black« von AC/DC und Daniel Wang mit »Tage wie diese« von den Toten Hosen. Die »Mini-Band« Tabea, Anne und Lena spielten aktuelle Popsongs von Tim Bendzkos und Pink. Klassisch legte Attika Elliot Boualiari vor und präsentierte an der Geige einen Deutschen Tanz von Wolfgang Amadeus Mozart. Liili Merle sang im Duett mit Leiter Paradiso im Duett »Beauty and the Beats« aus dem Disney-Film. Eigene Songs gab hingegen Lukas Jäckel und seine vierköpfige Band Clan zum besten. Lieder wie »When it rains«, »Still into you« und »Make me Wanna« gehörten zu den Highlights des Abends.

Die »Musikschule Paradiso« in Kinzenbach bietet Musikausbildung nach modernen Lehrplänen und Lehrmethoden für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Schule bietet Unterricht für Gesang und Instrumente der Rock-, Jazz- und Popmusik an. Das Dozenten-Team besteht ausschließlich aus Profimusikern der nationalen und internationalen Live- und Studioszene.

Hochkarätige Lehrer

Der Leiter der Musikschule, Pasquale Paradiso, unterrichtet außerdem die Instrumente Schlagzeug, Klavier und Gesang. Zu den Lehrern und Dozenten gehört zudem Mark Arnold (A- und E-Gitarre, Songwriting, E-Bass, Vocal und Bandcoaching) und Yi Xiao (Violine, Geige). Yi Xiao ist Erste Geigerin am Stadttheater Gießen. Weiterhin geben Timo Rieger (Klavier, akustische Gitarre, Keyboard, E-Bass) und Sandra Richard (Saxonett, Saxofon, Flöte, Gitarre und Komposition) ihr Können in Kinzenbach weiter. (Foto: vk)

Schlagworte in diesem Artikel

  • AC/DC
  • E-Bass
  • Geige
  • Kinzenbach
  • Musikschulen
  • Stadttheater Gießen
  • Still GmbH
  • Tim Bendzko
  • Wolfgang Amadeus Mozart
  • Volkmar Köhler
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.