Der Trägerverein Hallenbad Hüttenberg hat auch 2017 die Flüchtlingshilfe wieder unterstützt und Schwimmkurse angeboten. Nachdem es bereits von Februar bis Juni 2016 drei Schwimmkurse für geflüchtete Männer gab, in denen 40 Teilnehmer schwimmen gelernt haben, hat der Verein von April bis Juli 2017 einen Frauenschwimmkurs durchgeführt, an dem neun Frauen erfolgreich teilgenommen haben.

Der vorerst letzte Kurs war ein Angebot für Familien, der am Samstag abgeschlossen wurde. Alle Kurse hat der Verein bezahlt. Walter Krack als Geschäftsführer konnte insgesamt 72 Ausweise ausstellen, die zum Besuch des Hüttenberger Hallenbades gegen eine ermäßigte Gebühr berechtigen. Das Schwimmangebot wird zunehmend angenommen. Damit leistet der Trägerverein einen wichtigen Beitrag zur Integration. Krack freut sich, dass in letzter Zeit auch zunehmend weibliche Gäste und die Kinder das Angebot nutzten und mit besonderem Eifer bei der Sache waren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Schwimmkurse
  • Hüttenberg
  • Johannes Weil
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.