Unfall

Erneut Motorradfahrer auf B 276 schwerverletzt

Es ist eine der unfallträchtigsten Strecken im Kreis: Erneut ist am Donnerstagnachmittag ein Motorradfahrer auf der B 276 verunglückt.
20. April 2017, 18:10 Uhr
Ein Motorradfahrer aus Homberg/Ohm ist am Donnerstagnachmittag auf der B 276 zwischen Schotten und Laubach gestürzt und mit seinem Fahrzeug frontal in den Gegenverkehr geraten.

Laut Polizei hatte der 22-Jährige nach dem Überholen eines Transporters beim Wiedereinscheren auf die rechte Spur die Kontrolle über seine Maschine verloren. Das Motorrad kippte und rutschte samt des Vogelsbergers in ein entgegenkommendes Auto. Der 22-Jährige wurde schwer-, aber wohl nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde ins Krankenhaus Lich gebracht.

Die Polizei bittet darum, auf der unfallträchtigen B 276 vorsichtig zu fahren, die Kurven nicht zu unterschätzen. Immer wieder kommt es hier zu schweren Unfällen mit Motorradfahrern.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Motorradfahrer
  • Polizei
  • Laubach
  • Steffen Hanak
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.