Noch zwölf Monate

01. August 2017, 19:40 Uhr
Der neue Kanal in der Niederkleener Bergstraße ist verlegt, nun folgen die Wasserrohre.

Gemeinsam mit Bauamtsleiter Jan Schäfer und Mitarbeitern beteiligter Firmen traf sich Bürgermeister Horst Röhrig am Dienstag an der Straßenbaustelle Bergstraße/Butzbacher Straße in Niederkleen zur wöchentlichen Besprechung. »Die Arbeiten gehen gut voran«, freute sich Röhrig über die Fortschritte.

Hans-Jürgen Tiefau, Mitarbeiter des Ingenieurbüros Zick-Hessler, erläuterte die einzelnen Bauarbeiten. So sind in der unteren Butzbacher Straße die Verlegungsarbeiten bereits abgeschlossen. In der Bergstraße liegen die Kanalrohre, die Rohre für die Wasserversorgung folgen in den nächsten zwei Tagen.

Anschließend beginnen die eigentlichen Straßenbauarbeiten, die Mitte September vorerst abgeschlossen sein werden. Damit wird der erste Bauabschnitt befahrbar sein. Wenn die anderen beiden Bauabschnitte ebenfalls befahrbar sind, wird der Belag en bloc aufgetragen, wie Tiefau erklärte. Insgesamt 400 Meter Rohre wurden bislang unter die Erde gebracht. Auch an die Verlegung von Leerrohren für Breitbandkabel ist gedacht worden.

Der zweite Bauabschnitt umfasst die Butzbacher Straße bis zum Blauäckerweg. Dieser wird bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Der dritte Bauabschnitt (vom Blauäckerweg bis zum Mehrzweckgelände) folgt. In rund einem Jahr, schätzt der Bürgermeister, dürften alle Bauarbeiten in der Butzbacher Straße und Bergstraße abgeschlossen sein. Die Kosten für die Bauarbeiten, die von der Firma Baustra vorgenommen werden, belaufen sich auf etwa zwei Millionen Euro.

Ebenfalls ausgebaut werden in Niederkleen der Blauäckerweg und die Straße In den Zwirnäckern. Dort, so berichtet das Ingenieurbüro Best aus Waldgirmes, hat die ausführende Baufirma Jost aus Weilmünster Anfang Mai begonnen, unterhalb der Einmündung Mühlenweg den Kanal zu verlegen und notwendige Änderungen an der Wasserversorgungsleitung vorzunehmen. Inzwischen sind über 300 Meter Kanalrohre mit einem Durchmesser von 400 bis 600 Millimetern verlegt worden. Die Kanalbaustelle befindet sich zurzeit an der Ecke Blauäckerweg/In den Zwirnäckern und wird noch rund 200 Meter weitergeführt. Außerdem werden noch weitere 50 Meter Wasserversorgungsleitungen im Blauäckerweg verlegt. In der nächsten Woche wird mit den Straßenbauarbeiten ab dem Bereich Mühlenweg begonnen, damit die Einfahrt Mühlenweg für die Anwohner befahrbar ist. Obwohl zusätzliche Arbeiten wie Umverlegungen an Kabeln, Gas- und Wasserleitungen vorgenommen werden müssen bzw. mussten, werde das vertraglich vereinbarte Bauende im Dezember 2017 voraussichtlich eingehalten. Die Gesamtkosten des Ausbaus betragen rund 860 000 Euro. (Foto: se)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeiten
  • Horst Röhrig
  • Langgöns-Niederkleen
  • Langgöns
  • Harold Sekatsch
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.