Prinzessin, Rennfahrer oder doch Finanzbeamter/in? Das Finanzamt sucht junge Leute, die motiviert und teamfähig sind. Geboten wird die Möglichkeit zur Ausbildung oder zum dualen Studium. Häufig sind es andere Berufe, die als Traumberufe gehandelt werden. Neben den attraktiven Ausbildungsbezügen (1100 Euro pro Monat) und einer Übernahmegarantie nach bestandener Laufbahnprüfung, bietet der Beruf der Finanzbeamtin/des Finanzbeamten gute Entwicklungsmöglichkeiten in vielfältigen und anspruchsvollen Einsatzbereichen im Innen- und Außendienst. Außerdem werden flexible Arbeitszeiten und ein betriebliches Gesundheitsmanagement geboten.

Darüber hinaus wurde das Land aufgrund der guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit dem Gütesiegel »Familienfreundlicher Arbeitgeber« ausgezeichnet.

Der theoretische Teil der Ausbildung beginnt an der Hessischen Hochschule für Finanzen und Rechtspflege im Studienzentrum Rotenburg a. d. Fulda. Anschließend wechseln sich Theorie in Rotenburg und die praktische Ausbildung ab. Die Hochschule bietet neben Unterricht in kleinen Gruppen Freizeitmöglichkeiten wie Hallenbad, Fitnessraum, Kegelbahn und Sporthalle.

Jetzt schon bewerben

Im Finanzamt warten gut ausgestattete Arbeitsplätze und eine Einarbeitung in verschiedene Arbeitsbereiche. Gerne nimmt das Finanzamt schon jetzt Bewerbungen für einen Studien-/Ausbildungsplatz zum 1. August 2018 entgegen.

Weitere Informationen unter www.finanzverwaltung-mein-job.de. Dort kann man ab Mitte September auch die Anzahl der Ausbildungsplätze der einzelnen hessischen Finanzämter sehen. Im Finanzamt stehen Herr Decher Tel. (06641/188-540) und Frau Ellrich Tel. (06631/790-118) allen Interessenten für Fragen zur Verfügung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeitszeit
  • Außendienst
  • Finanzbeamte
  • Finanzämter
  • Sportler im Bereich Automobil- und Rennsport
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.