Die Rekordzahl von 55 jungen Menschen startet bei Opti-Wohnwelt in die berufliche Zukunft. Das Familienunternehmen sichert seine Fach- und Führungskräfte seit vielen Jahren durch eigene Ausbildung. Unter den 55 Azubis sind fünf junge Leute, die in Butzbach ausgebildet werden. Die anderen Azubis starten an den Standorten Niederlauer (12), Schweinfurt (7), Backnang (8), Schwallungen (3), Bamberg (1), Eisenach (1), Schiffdorf-Spaden (9), Neubrandenburg (3), Ingelheim (2) sowie im eigenen E-Commerce-Unternehmen in Würzburg (4). Die Ausbildungsmöglichkeiten sind vielseitig: Derzeit werden Kaufleute im Einzelhandel, im Büromanagement, in Marketingkommunikation, in Dialogmarketing, Informatikkaufleute, Gestalter für visuelles Marketing, Fachkräfte für Lagerlogistik, für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice, Fachinformatiker, Mediengestalter Print sowie ein Koch ausgebildet. (Foto: pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Butzbach
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.