Volksbank Wißmar finanziert Defibrillator

14. September 2017, 20:25 Uhr

Er kann Leben retten, ist ein wichtiges Erstversorgungsgerät: der Defibrillator. Auch in der Sporthalle in Wißmar hängt nun ein solches Gerät. Möglich ist dies durch den Einsatz des Vorsitzenden der SG 1904 Wißmar, Carsten Fiedler. Er hatte verschiedene Organisationen, Institutionen und Verbände mit der Bitte um finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung angeschrieben. Leider stieß er überall auf taube Ohren. Erst ein Weg zur Volksbank Wißmar und ein Gespräch mit den beiden Vorständen Gerd Bath und Sven Jakobi öffnete Türen. Mit 3000 Euro von der Bank war das Hightech-Gerät finanziert. »Es gab für uns keine langen Überlegungen, denn uns liegt das Gemeinwohl am Herzen«, sagte Bath. Die Sporthalle wird nicht nur von Sportlern der SG genutzt, sondern ist Trainings- und Wettkampfstätte auch für den Tischtennisclub, den Paddelclub, die Fußballer vom VfB »Olympia« – und außer der Rückenschule wird in der Halle auch Flüchtlingsarbeit betrieben. Der Defibrillator gehört zur neuesten Generation und verfügt auch über ein integriertes Meldesystem bei Herzdruckmassage. Für das sachgerechte Handling wird noch eine Einweisung vom Hersteller erfolgen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Wettenberg
  • Volker Mattern
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.