Bernd Passinger, Inhaber des Copy Shops Pasinger in der Gießener Ludwigstraße, hat eine Spende über 400 Euro an Peter Jurenda, den 1. Vorsitzenden des Vereins Heimatkreis Bärn, übergeben. Die Scheckübergabe fand im Rahmen des Tags der offenen Tür in der »Bärner Heimatstube« statt, die sich in den Räumen des ehemaligen Rathauses der Gemeinde Lang-Göns befindet. Der Geldbetrag war anlässlich der Feier zum 20-jährigen Bestehen des Copyshops Passinger im Sommer zusammengekommen. Bernd Passinger ist im Vorstand des Vereins, der in seinem Museum die Erinnerungen an die mährische Heimat Bärn (das heutige Moravsy Beroun in Tschechien) aufrechterhält. Die Bärner Heimatstube ist mit 260 m² eine der größten in Hessen. Unter den Exponaten gibt es kulturhistorisch wertvolle Bücher und Schriften, Musikinstrumente, Münzen, Stickereien, seltene Dokumente, Fotos, Originalzeugnisse und vieles mehr.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Langgöns
  • der Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.