Hilfe für Johannes und Lena

03. November 2017, 20:12 Uhr
Spendenübergabe mit (von links) Silvia Linker, Silvia Christen, Michaela Oehmichen, Sybille Krämer, Roger Krah (Vater von Johannes Elias Mahal), Günther Woltering und Thomas Wagner. (Foto: dis)

Im Rahmen eines Wohltätigkeitskonzertes der Sparkasse Grünberg unter dem Motto »Musik tut Gutes« in der Gallushalle Grünberg wurden Spendenmittel aus dem PS-Los-Sparen in Höhe von insgesamt 150 000 Euro an Einrichtungen der Kinderhilfe in Hessen vergeben. Der Paritätische Wohlfahrtsverband Hessen, vertreten durch Günther Woltering, erhielt 100 000 Euro und wird diese Gelder landesweiten Einrichtungen zukommen lassen, die sich mit den verschiedenen Aufgabenbereichen im Rahmen der Kinderhilfe befassen. Überreicht wurde die Spende vom Geschäftsführer des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen, Thomas Wagner.

Computer zur Augensteuerung

Im Anschluss wurden die Spendenempfänger aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Grünberg auf die Bühne gebeten, die zusammen 50 000 Euro erhielten. Sparkassendirektorin Silvia Linker stellte die Familien mit ihrer Lebenssituation dar und betonte, dass diese trotz aller Widrigkeiten mit großer Liebe und Fürsorge für ihre behinderten Kinder Tag für Tag da sind.

Zur Anschaffung eines Augensteuerungs-Computers gingen 10 000 Euro an den siebenjährigen Johannes Elias Mahal aus Mücke-Groß-Eichen, der bedingt durch eine Hirnblutung unmittelbar nach der Geburt rund um die Uhr auf Hilfe und Unterstützung angewiesen ist. Weitere 10 000 Euro nahm die Mutter der 13-jährigen Lena Krämer aus Rabenau-Kesselbach entgegen. Lena leidet seit ihrer Geburt unter einer Behinderung des Nerven- und Muskelsystems im Bereich der Bewegungskoordination. Auf dem Wunschzettel der Familie steht ein größeres Auto, damit die Fahrten zu Therapien und Ärzten und die Unterbringung des notwendigen Rollstuhls leichter zu bewältigen sind. Darüber hinaus gingen 10 000 Euro an den Förderverein der Grundschule Ettingshausen, vertreten durch die Erste Vorsitzende Michaela Oehmichen, für die kindergerechte Gestaltung des Schulhofes. Die Gallusschule Grünberg, vertreten durch Schulleiterin Silvia Christen, erhielt 20 000 Euro für die naturnahe und schülergerechte Gestaltung der Außenanlage, insbesondere für die Errichtung einer Kletterlandschaft.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Benefizkonzerte
  • Einrichtungen
  • Euro
  • Grünberg
  • Sparkassen
  • Thomas Wagner
  • Wohlfahrtsverbände
  • Grünberg
  • der Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.