Lachen – nicht nur im Viertelstundentakt

Alsfeld (kl). Seit 500 Jahren steht es auf dem Marktplatz in Alsfeld – das Rathaus. Jetzt wurde es zum »Lachen« gebracht und das obwohl, so Bürgermeister Ralf Becker in seinem Grußwort, es manchmal nichts »zum Lachen« gab.
30. Juli 2012, 11:54 Uhr

Bodo Runte vom Geschichts- und Museumsverein Alsfeld hatte die Idee, und das Künstler-Duo »CaBri« (Carolyn Krüger und Brigitte Kottwitz) setzten diese um und brachten das Rathaus im wahrsten Sinne des Wortes »zum Lachen«.

Alle Viertelstunde »ertönte« am Samstag ein fröhliches Lachen aus dem Turm. Die zahlreichen Besucher, die zur Eröffnung des »lachenden Rathauses« anwesend waren, nahmen es mit einem Schmunzeln hin, dass die Kunsthistorikerin Dr. Isa Bickmann in ihrem Vortrag das Lachen in einer ausgesprochenen Vielfältigkeit und Vielseitigkeit charakterisierte. Und manchmal könne einem das Lachen sogar vergehen.

Was bewirkt das Lachen und vor allem warum wird überhaupt gelacht, das waren nur eine Fragen, die einer genauen Beantwortung bedurften. »Lachen ist die beste Medizin, und Humor ist, wenn man trotzdem lacht«, sind die Antworten, die der Volksmund kennt. Es darf also in den nächsten Tagen auf dem Marktplatz nicht nur zugeschaut und zugehört werden, wenn das »Rathaus lacht«, sondern selbst mitlachen ist angesagt. Und es geht mit dem Thema »Lachen« in Alsfeld weiter. Am Freitag, dem 20. Juli, um 19 Uhr, findet ein Vortrag im Regionalmuseum statt.

Und wer noch nicht gelacht hat – oder auch nichts zu lachen hatte, der sollte sich Zeit nehmen und sich auf den Marktplatz stellen – am besten genau in die Mitte – , um zuzuhören, wenn das Rathaus lacht: täglich bis zum 29. Juli zwischen 10 und 18 Uhr im Viertelstundentakt. Gefördert wird das Projekt »lachendes Rathaus« durch den Mittelhessischen Kultursommer.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Rathäuser
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.