Ferienspiele

Angebote von Dorfrallye bis Reiten und Fußball

Langeweile in den langen Sommerferien, das gibt es schon lange nicht mehr. In Gemünden wurden jetzt die aktuellen Angebote für den Sommer vorgestellt.
19. Mai 2017, 12:00 Uhr
Schnell anmelden, wer bei den diesjährigen spannenden Aktionen der Ferienspiele dabei sein will. (Foto: Archiv)

Die Planung für die Ferienspiele ist abgeschlossen. Bürgermeister Lothar Bott und Ferienspiel-Organisatorin Simone Schmuck (Bürgerbüro) stellten das Programm jetzt vor. Beiden sprechen von einem tollen Angebot, verbindliche Anmeldungen werden ab sofort in der Gemeindeverwaltung entgegen genommen. Anmeldungen sind bis spätestens 2. Juni möglichst.

Die Anmeldeformulare sind dem Programmheft beigefügt, eine Anmeldung gilt zugleich als Einverständniserklärung der Eltern, denn ihre Unterschrift ist unverzichtbar. Bürgermeister Bott unterstrich bei der Präsentation das finanzielle Engagement einiger Firmen und Gewerbetreibenden beim Zustandekommen der Angebote, aber auch den Vereinen und Betreuern gelte Dank. Ohne diese Hilfen und Unterstützung seien diese Angebote für die Kinder und Jugendlichen in den Ferien kaum zu realisieren.

Zur Kinderakademie nach Fulda

Das Ferienspielprogramm beginnt am Montag, den 3. Juli, mit einem Angebot der Jugendgruppe Ehringshausen. Freuen dürfen sich die Kinder zwischen 6 und 13 auf eine Dorfrallye. Entlang einer festgelegten Strecke müssen knifflige Aufgaben gelöst werden, wobei es Überraschungen gibt. Weiter geht es am 5. Juli mit einer Erkundung des heimischen Waldes, ein Angebot des Obst- und Gartenbauvereins Nieder-Gemünden. Auch hier ist der Beginn auf 14 Uhr festgelegt, Treffpunkt ist die Waldhütte zwischen Otterbach und Hainbach.

Die Kindertagesstätte »Siebenstein« bietet am 7. Juli die Gestaltung eines Nagelbildes. Dieses Angebot ist für Kids im Alter zwischen sieben und neun Jahren. Ein Angebot, das sogar zweimal im Programm zu finden ist, dreht sich ums Pferd. Der Reitsportclub Pegasus in Groß-Eichen bietet am 10. und am 31. Juli jeweils zwischen 12 bis 16 Uhr 0h Reiten und Voltigieren an.

Mit dem Zug zur Kinderakademie in Fulda fährt das DRK mit maximal 20 Kindern im Alter zwischen 6 und 14 Jahren. Dieses Angebot ist auf dem 12. Juli terminiert und los geht’s dazu am Bahnhof in Nieder-Gemünden. Ein besonderes Angebot für Kinder, die mindestens acht Jahre alt sind, gibt es am gleichen Tag, also auch am 12. Juli, in Burg-Gemünden. Unter der Überschrift »mit Pinsel und Farbe« kann unter der Regie von Helma Reitz, Mechthild Rupschus und Brigitte Theiß zwischen 14 und 17 Uhr im evangelischen Gemeinderaum mit Acrylfarbe gemalt werden.

Spannend wird es dann auch am 19. Juli, denn da bietet die Gemeinde eine Busfahrt nach Kronberg im Taunus an, wo der Opel-Zoo das Ziel ist. Teilnehmen dürfen Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren, wobei allerdings sechs- bis achtjährige Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen mitfahren können.

Der Obst- und Gartenbauverein in Ehringshausen lädt für den 26. Juli auf die Obstwiese »Am Hainesgarten« ein. Dort können Kinder ab acht in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr ein Insektenhotel bauen.

Die Jugendfeuerwehr Gemünden lädt am Samstag, den 29. Juli, ab 11 Uhr zum Feuerwehrgerätehaus nach Burg-Gemünden ein. Unter dem Motto »Spiel und Spaß mit der Jugendfeuerwehr« wartet ein Tag voller Aktionen und natürlich können die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr in Augenschein genommen werden.

Am 11. August ist ab 17 Uhr Aktion mit der Feuerwehr Nieder-Gemünden und dem Club Alte Kameraden an der Grillhütte auf dem Nikolausberg angesagt. Jede Menge Spiele mit Preisen und ein gemeinsames Grillen lassen dort den Tag ausklingen.

Dribbeln für Mädchen

Die letzte Ferienspielveranstaltung ist direkt am Folgetag, am 12. August, in Ehringshausen beim Sportverein. Dieses Angebot ist allerdings ausschließlich für Mädchen im Alter zwischen 8 und 15 Jahren. Zwischen 11 und 15 Uhr besteht unter fachkundiger Anleitung die Möglichkeit einmal Fußball auszuprobieren, Torschuss, Dribbling oder einen Kopfball zu versuchen.

Seitens der Gemeindeverwaltung wird darauf hingewiesen, dass die Teilnahmen an den Angeboten unterschiedliche finanzielle Beiträge erfordern. Einzelheiten sind dem Programmheft zu entnehmen, welches auch auch auf der Internetseite der Gemeinde eingesehen werden kann. Dort ist auch erläutert, welche Angebote Essen und Getränke beinhalten bzw. inwieweit besondere Bekleidung erforderlich ist.

Es gilt ferner die Reihenfolge der Anmeldung, so dass sich die Kids in Absprache mit ihren Eltern schnell entscheiden sollten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bürgerbüros
  • Bürgerämter
  • Evangelische Kirche
  • Fußball
  • Gemünden
  • Lothar Bott
  • Opel-Zoo
  • Reiten
  • Sommerferien
  • Gemünden
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.