Lichterkette defekt

Lichterkette sorgt für großen Einsatz in Kirtorf

Eine defekte Lichterkette hat in Kirtof für einen großen Einsatz gesorgt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.
19. Dezember 2017, 09:33 Uhr
Eine Lichterkette sorgt in Kirtof für einen großen Einsatz. (Foto: pwr)

Eine defekte Lichterkette hat am Montagabend in Kirtorf rund 100 Einsatzkräfte auf den Plan gerufen. Die Weihnachtsdekoration war auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses der Schulstraße in Brand geraten. Anwohner meldeten Rauch und Flammen aus dem Haus, sodass in der Folge mehr als 80 Feuerwehrleute mit Einsatzfahrzeugen aus allen Kirtorfer Stadtteilen, die Drehleiter der Feuerwehr Homberg, drei Rettungsteams sowie zwei Notärzte, eine Streife der Polizeistation Alsfeld und Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland zur Hilfe eilten.


Bewohner wurden vermisst

„Die Lage war zunächst sehr unübersichtlich“, so Stadtbrandinspektor Heino Becker. Wie er schilderte quoll bei Eintreffen der Feuerwehr Brandrauch aus den oberen Etagen des Gebäudes und Bewohner wurden vermisst. In der Folge drangen Feuerwehrtrupps unter Atemschutz in das Gebäude vor und brachten die Hausbewohner ins Freie. Für die Maßnahmen musste auch eine Wohnungstüre aufgebrochen werden. Den schließlich auf dem Balkon entdeckten Brand hatten die Feuerwehrleute schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Den durch den Brand entstandenen Sachschaden schätze die Polizei auf etwa 20 000 Euro. Die Überreste der defekten Lichterkette wurden von den Beamten sichergestellt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Balkon
  • Brände
  • Feuerwehrleute
  • Glück
  • Polizei
  • Vogelsberg
  • Weihnachtsschmuck und Weihnachtsdekoration
  • Kirtorf
  • Philipp Weitzel
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.