Wieder brennt Scheune

28. Mai 2014, 14:48 Uhr
Mit der Drehleiter der Feuerwehr Alsfeld wurde der Dachstuhl der Scheune nach Glut- nestern abgesucht und nachgelöscht. (Foto: pwr)

Wie Gemeindebrandinspektor Rüdiger Klaus in der Nacht vor Ort informierte, konnten die Brandschützer ein Übergreifen des Feuers auf ein unmittelbar angrenzendes Wohnhaus verhindern. »Die Flammen schlugen schon an den Giebel«, schilderte der Einsatzleiter.

In der Scheune lagerten geringe Mengen an Heu und Stroh, in einer angebauten offenen Maschinenhalle zudem landwirtschaftliches Gerät. Durch einen massiven Löscheinsatz verhinderten die Frauen und Männer der Feuerwehr einen Vollbrand des Gehöfts. Unter Atemschutz löschten sie im Inneren des Gebäude gezielt die Flammen und brachten landwirtschaftliche Geräte ins Freie. Mit der Drehleiter der Feuerwehr Alsfeld wurde der Dachstuhl der Scheune nach Glutnestern abgesucht und nachgelöscht.

Den entstandenen Sachschaden an der Scheune konnte die Polizei auf Anfrage noch nicht beziffern, sie sprach aber von einem schnellen Löscherfolg der Feuerwehr.

Innerhalb der letzten Wochen brannte es im Feldatal viermal, erst am 2. April stand in Stumpertenrod eine Maschinenhalle lichterloh in Flammen. In allen Fällen schließt die Kriminalpolizei Brandstiftung nicht aus. Zu möglichen Zusammenhängen der Feuer erklärte ein Polizeisprecher: »Die Ermittlungen gehen in alle Richtungen«.

Scheune mit Heu und Reifen brannte aus

Schlagworte in diesem Artikel

  • Feuerwehrleute
  • Polizei
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.