Homberg

Radeln für Jedermann vom Wetter begünstigt

31. Mai 2013, 10:43 Uhr
Stolz halten die Vertreter der Siegergruppen die Pokale in die Kamera.

Leider hatten wohl viele Radler nicht mit beständigen Wetter gerechnet, so dass Christian Born, Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr, nur etwas über 60 Starter am Feuerwehr-Stützpunkt begrüßen konnte. In den Vorjahren waren es meist zwischen 150 und 200 Starter gewesen. Das tat der Stimmung unter den Teilnehmern am Donnerstag allerdings keinen Abbruch, denn sie konnten das Angebot voll auskosten. Am Würstchen- und Pommes-Stand sowie an der Kuchentheke gab es keine Warteschlangen, die Hüpfburg für die Kinder lud zu ausgelassenem Toben ein, und unterhalb des Stützpunktes konnte man sich gut gesichert am Kistenklettern versuchen.

Beim radeln stand nicht der sportliche
Aspekt im Vordergrund, auch wenn man bei Start und Ziel durchaus hochwertige Rennräder und Mountainbikes stehen sah. Die Veranstaltung richtete sich traditionell im wesentlichen an Familien. Entsprechend war die Strecke konzipiert, die über Schadenbach, Bernsfeld und Bleidenrod nach 20 Kilometern wieder nach Homberg führte. Wer es etwas sportlicher angehen lasse wollte konnte eine Zehn-Kilometer-Schleife über Burg- und Nieder-Gemünden sowie Maulbach dranhängen. Auf der Strecke gab es mehrere von Feuerwehr und DRK besetzte Kontrollstellen, die im Fall des Falles auch Hilfe leisteten und Getränke boten.

Schließlich gab es am frühen Nachmittag die Ehrung für die Gruppen, die mit den meisten Teilnehmern angetreten waren. Den ersten Platz belegte der Turnverein Homberg mit 21 Startern, gefolgt von der Jugend-Feuerwehr Homberg mit elf und den MTB-Freunden mit sechs Fahrern. Die Veranstaltung ausgearbeitet hatten federführend neben dem Vorsitzenden sein Stellvertreter Andreas Fischer und Schriftführer Bertram Friedrich.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Andreas Fischer
  • Feiertage
  • Freizeitradsport
  • Homberg
  • Wetter
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.