Historisches Schlossfest am Freitag Abend eröffnet

12. Juli 2014, 08:48 Uhr
Homberg Auftakt hiostirsches Schlossfest freitag

Nach den Unwettern der vergangenen Tage fielen nur ganz wenige Tropfen; der Himmel war zwar trüb – aber es regnete bis zum Ende nicht. Das änderte sich erst nach Schluss der Veranstaltung. Geboten wurden »Chorgesang und Tangoklang.« Die Leitung der souverän auftretenden Chorgemeinschaft der Stiftsschule St. Johann Amöneburg lag in den Händen von Jürgen Pöschel, der auch die Moderation zu den Liedbeiträgen vorbildlich übernommen hatte.

Das String Tango Ensemble aus Marburg musizierte mit Geigerin, Cellist und Klavier (Justus Noll) argentinische Tango-Klänge im Vorfeld der WM-Finales zwischen Deutschland und Argentinien im Schlossgarten auf der Bühne. Es gab viel Applaus der über 60 Besucherinnen und Besucher. Die Atmosphäre war hervorragend und der Schlossgarten einmal mehr stilvoll hergerichtet. Er erstrahlte im saftigem Grün, die Zuhörer saßen inmitten von Apfelbäumen und bunten Blumen. Aam Samstag geht es weiter mit einem bunten Abend und Party-Stimmung mit Musik von Radio Los Santos, einer Feuermädchen-Show und dem Jubiläumsfeuerwerk des Eintracht Frankfurt-Fanclubs Ohmtaladler aus Anlass senes 25-jährigen Bestehens. Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Familie bei einem Volksfest. Das Mittelalter wird lebendig – Ritterspiele sind unter anderem angesagt und es gibt Flugvorführungen der Greifvogelwarte aus Feldatal. Beginnen wird der Sonntag mit einem Gottesdienst; danach wird zu den Klängen des Blasorchesters der Homberger Feuerwehr der Fassanstich von Bürgermeister Dören vorgenommen. Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter auch am Sonntag hält.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Cellisten
  • Homberg
  • Musikverein Griedel
  • Musizieren
  • Schloßgärten
  • Unwetter
  • Volksfeste
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.