Romrod

Erst zur Blutspende - dann Hähnchen essen

04. Dezember 2014, 14:43 Uhr
DRK-Helferin Cathrin Kratz ehrte Björn Preuss-von Brincken für die 50. Blutspende. (Foto: eva)

Elf Helfer des DRK und des Jugendrotkreuzes sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

14 Mehrfachspender wurden mit Ehrennadel, Urkunden oder Geschenken ausgezeichnet. Als Erstspenderin wurde Petra Griesche (Romrod) begrüßt. Für die fünfte Blutspende erhielten Melanie Hamel (Grebenau), Jelena Dippell und Bernd-Lars Schmidt (beide Romrod) Präsente. Die Ehrennadel des Blutspendedienstes erhielten Sascha Merschrod (Romrod) und Sebastian Gröger (Antrifttal) für die jeweils zehnte Spende, und Björn Preuss-von Brincken sowie Torsten Kober aus Romrod wurden für die 50. Blutspende mit der Blutspender-Ehrennadel und einem Präsent ausgezeichnet. Eine weitere Ehrung wurde mit der Überreichung der goldenen Medaille der Ortsvereinigung Norbert Becker aus Alsfeld zuteil, der zum 90. Mal zum Aderlass gekommen war. Weitere Spendenjubilare wurde mit Geschenken belohnt. Diese waren Marina Krumm (15) Romrod, Udo Naujokat (30) Alsfeld, Tim Decher (35) Romrod, Dieter Hamel (40) Alsfeld und Monika Seiler (45) Romrod. Hohe Spenderzahlen hatten Wilfried Becker aus Ober-Breitenbach, der zur 127. Spende gekommen war, sowie Harald Kümmel aus Zell, der zum 119. und Rudolf Karl aus Schwalmtal, der zum 116. Mal Blut spendete.

Der nächste Termin ist am 12. Februar in der Zeit von 17 bis 21 Uhr in der Mittelpunktschule Romrod.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blutspenden
  • Norbert Becker
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.