Kampf gegen Müll

Altstadtkümmerer startet in Friedberg

Die Stadt Friedberg rückt der Müllproblematik zu Leibe. Dominic Griffiths hatte am Dienstag seinen ersten Arbeitstag als Altstadtkümmerer.
03. Januar 2018, 10:00 Uhr
müll friedberg gucki altstadt orient

Wie Ordnungsamtsleiter Jürgen Schlerf mitteilt, hat der in der Wetterau beheimatete neue seinen Job in Schlerfs Abteilung angetreten. Die WZ berichtete am 13. Dezember, dass mit einem zusätzlichen Container und anderen Maßnahmen etwas gegen das Müllproblem in der Altstadt getan werden solle – und mit der Einstellung eines Ordnungspolizisten.

 

Nicht nur in der Altstadt aktiv

 

Als solcher wird Griffiths künftig seine Runden drehen, doch Schlerf rechnet erst mal mit einer Einarbeitungsphase von rund drei Monaten. Er müsse sich zunächst einmal ein Netzwerk aufbauen, in den nächsten Wochen werde er umfassend eingearbeitet, wobei ihm ein erfahrener Ordnungspolizeibeamter zur Seite stehe.

Griffiths werde nicht nur, aber vor allem in der Altstadt eingesetzt, kündigt Schlerf an. Dabei werde der neue mit allen Akteuren im Quartier und den Multiplikatoren zusammenarbeiten. Das Müllproblem wird gemeinsam mit dem Eigenbetrieb angegangen.

 

Kontrollen in der Gastronomie

 

Der Müll ist nicht die einzige Herausforderung, der sich der neue Mitarbeiter stellen muss, denn auch die Gastronomie und – damit verbunden – der Jugendschutz stehen auf der Agenda. Kontrollen in der Gastronomie würden fortgeführt und bei Bedarf verstärkt, sagt Schlerf. Durch Griffiths’ Arbeit solle die Altstadt allgemein positiver dargestellt werden. Schlerf setzt dabei nicht auf eine Einbahnstraße, »denn wir hoffen, dass die Bevölkerung auch auf ihn zugeht«. Der neue Mann müsse Ordnungspolizeibeamter »mit einem Touch von Sozialarbeit« sein.

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet; wenn die Arbeit bis Ende 2018 gut verläuft, wird sie in eine unbefristete Stelle umgewandelt. Der künftige Bürgermeister Dirk Antkowiak (CDU) freut sich, dass es jetzt einen Kümmerer für die Altstadt gibt: »Für mich ist wichtig, dass wir die Stelle gut und schnell besetzt haben. Die Altstadt liegt mir schon sehr am Herzen.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abfall
  • Altstädte
  • CDU
  • Friedberg
  • Friedberg
  • Christoph Agel
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.