Hof in Friedberg

Zehnter Fall von Pferdeherpes

Auf der Reitsportanlage Loth am Friedberger Stadtrand heißt es nach wie vor Luft anhalten: Mittlerweile sind zehn Pferde positiv auf das Pferdeherpesvirus getestet worden.
17. Februar 2017, 07:00 Uhr

Zwei von ihnen mussten eingeschläfert werden (die WZ berichtete). Tierarzt Roger Wagner informierte am Donnerstag darüber, dass nun das zehnte Pferd vom Virus befallen sei.

Bei einem anderen Pferd, das aufgrund sehr hohen Fiebers in eine Klinik gebracht worden sei, habe es beim letzten Test ein negatives Ergebnis gegeben. Noch lasse sich nicht sagen, ob dieses Tier den Herpesvirus in sich trage oder von einer anderen Infektion betroffen sei.

Wie die WZ am 11. Februar berichtete, waren zwei Pferde wegen Fiebersymptomatik in die Gießener Veterinärklinik eingeliefert worden, wovon eines eingeschläfert worden sei. Das zweite Pferd sei wieder fit und dürfe auch wieder zurück auf den Hof nach Friedberg, erläuterte Wagner am Donnerstag.

Einige der in Quarantäne befindlichen Pferde würden noch nachgetestet. Die Ergebnisse davon stünden frühestens am Freitagabend fest. Wenn auch sie negativ ausfielen, dann dürften diese Pferde aus der Quarantäne raus.

Die Vorsichtsmaßnahmen auf der Reitsportanlage Loth werden unterdessen fortgeführt. Dazu gehören das tägliche Fiebermessen beim gesamten Bestand und die tägliche tierärztliche Kontrolle. Alle Tiere, die Symptome zeigen, werden auf den Pferdeherpesvirus nachgetestet. Das erste Pferd des Loth’schen Hofes ist am 31. Januar wegen der Folgen der Pferdeherpes-Infektion eingeschläfert worden.

 

 

Schlagworte in diesem Artikel

  • Pferde
  • Friedberg
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.