Zeugen gesucht

Rätselhafter Übergriff auf junge Frau

Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen eines mysteriösen Übergriffs auf eine 19-jährige Frau am frühen Montagmorgen am Bahnhof Nieder-Wöllstadt. Ein Mann hatte sie wohl abgepasst.
26. Juni 2017, 12:37 Uhr
(Foto: dpa/Symbolbild)

Übergriff auf eine Frau in Nieder-Wöllstadt am frühen Montagmorgen: Die 19-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie die Polizei am Montagmittag berichtet, hatte eine 19-jährige Wetterauerin gegen 4.35 Uhr am Montagmorgen ihr Auto auf dem rückwärtigen Pendlerparkplatz des Bahnhofs Nieder-Wöllstadt abgestellt. Als sie aus dem Fahrzeug ausgestiegen war, um in Richtung Bahnsteig zu gehen, näherte sich ihr von hinten ein unbekannter Mann. Er hielt ihr den Mund zu und brachte sie zu Boden, bevor er plötzlich von ihr abließ und zu Fuß in Richtung Rosbacher Straße verschwand. Die junge Frau verletzte sich körperlich leicht, der psychische Schock dürfte allerdings sehr viel schwerer wiegen. Gestohlen wurde ihr laut Polizei nichts.

Noch sei völlig unklar, mit welcher Intention der Fremde handelte, und ob er gezielt die junge Frau als Opfer ausgewählt hat. Die Polizei hofft, dass der Mann zuvor weiteren Pendlern am Bahnhof aufgefallen sein könnte, die nun Hinweise zu seiner Person geben können. Beschrieben wird er als etwa 1,80 Meter groß, athletische Figur und stark nach Rauch riechend. Bekleidet war der Mann komplett in schwarz  von den Turnschuhen über eine enge Hose bis zu einem langärmligen Oberteil und einer Wollmütze.

Insbesondere Pendler, die am Morgen gegen 4.30 Uhr den Bahnhof in Nieder-Wöllstadt nutzten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen: Hielt sich auf dem Parkplatz auf der Rückseite des Bahnhofs eine Person - möglicherweise rauchend - auf? Haben Jogger und Spaziergänger rund um den Bahnhof verdächtige Beobachtungen in den frühen Morgenstunden gemacht? Fiel irgendwo anders in Wöllstadt eine völlig in schwarz gekleidete Person auf? Insbesondere die Wollmütze dürfte aufgrund der sommerlichen Temperaturen ins Auge gefallen sein, schreiben die Polizeibeamten.

Die Kriminalpolizei in Friedberg bittet Zeugen, sich unter Tel. 0 60 31/60 10 zu melden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bahnhöfe
  • Hosen
  • Kriminalpolizei
  • Nieder-Wöllstadt
  • Pendler
  • Polizei
  • Sommer (Jahreszeit)
  • Zeugen
  • Wöllstadt
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.