Suspendierung

Varela-Krach vor Pokalfinale bei der Eintracht

Bei Eintracht Frankfurt kracht es vor dem DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund am Freitag gewaltig. Im Zentrum steht Verteidiger Guillermo Varela. Er wird nicht mit nach Berlin fahren.
24. Mai 2017, 14:45 Uhr
Guillermo Varelas Zukunft bei Eintracht Frankfurt ist beendet. (Foto: dpa)

Eintracht-Krach vor dem DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund: Verteidiger Guillermo Varela ist suspendiert worden. Laut Sportvorstand Fredi Bobic ist seine Zeit bei den Adlerträgern damit beendet.

Wie der Verein in einer Pressemitteilung am Mittwoch mitteilte, hatte sich Varela entgegen klarer Anweisungen von Trainer Niko Kovac am vergangenen Montag ein Tattoo stechen lassen, das sich nun entzündet hat.

"Dieses Verhalten ist grob fahrlässig und schadet der ganzen Mannschaft. Guillermos Weg bei der Eintracht ist mit dieser Aktion beendet. Der Club kann es nicht dulden, dass sich ein Spieler vor so einem wichtigen Spiel den Anweisungen des Trainers und der Ärzte widersetzt", ließ sich Bobic in der Mitteilung zitieren.

Varela war im Sommer 2016 von Manchester United ausgeliehen worden, sein Vertrag bei der Eintracht läuft noch bis zum 30. Juni dieses Jahres. "Wir hatten uns bereits Gedanken zu einer möglichen Verlängerung der Leihe gemacht," schreibt der Verein weiter. "Das ist jetzt natürlich kein Thema mehr. Guillermo wird mit sofortiger Wirkung suspendiert, außerdem wird er eine persönliche, sehr empfindliche Strafe bekommen. Dem Team mit einem derart egoistischen Verhalten und dessen Veröffentlichung zu schaden, zwingt uns leider zu diesen Maßnahmen."

Info

Eintracht-Fan-Fest am Alexanderplatz

Am Samstag findet im Vorfeld des DFB-Pokalfinales von 12 bis 16 Uhr der offizielle, von Eintracht Frankfurt organisierte Fantreff auf dem Alexanderplatz in Berlin statt. Zur Einstimmung auf das Finale bietet der Verein seinen Anhängern einen zentralen Treffpunkt mit Rahmenprogramm.

Das Programm:

12 Uhr: Beginn
12.05 Uhr: Grußworte des Vorstandes
12.20 Uhr: Graffiti-Künstler Klark Kent sprüht Kunstwerk „Die Eintracht im Pokalfinale“
12.30 Uhr: Auftritt der Frankfurter Rapper „Caser Nova“ & „Fuego Fatal“
13 Uhr: Grußworte von Vereinspräsident Peter Fischer
13.15 Uhr: Erlebnisbericht der Fans „Mit dem Fahrrad nach Berlin“
13.30 Uhr: Auftritt der DJs der "Bembelbar"
14.30 Uhr: Auftritt zahlreicher ehemaliger Pokalsieger, darunter auch der letzte Torschütze in einem DFB-Pokalfinale Lajos Détári
15 Uhr: Auftritt von DJ-Ikone und bekennendem Eintracht-Fan "DJ Dag"
16 Uhr: Abfahrt in Richtung Olympiastadion.

 

Schlagworte in diesem Artikel

  • Borussia Dortmund
  • Eintracht Frankfurt
  • Fredi Bobic
  • Fußball
  • Manchester United
  • Peter Fischer
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.