Meier/Salcedo

Doppelter Verletzungsschock für Eintracht Frankfurt

Schock für Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt: Torjäger Alex Meier und Abwehr-Neuzugang Carlos Salcedo fallen lange aus. Die Saisonvorbereitung ist für die beiden in jedem Fall gelaufen.
22. Juni 2017, 14:32 Uhr
Alex Meier wollte in der neuen Saison eigentlich wieder angreifen. Nun muss er pausieren. (Foto: dpa)
Doppelter Verletzungsschock für Eintracht Frankfurt: Kapitän Alexander Meier und Neuzugang Carlos Salcedo werden dem hessischen Fußball-Bundesligisten längere Zeit fehlen. Meier fällt nach einer Knöcheloperation mehrere Wochen aus, der Mexikaner Salcedo muss nach einer beim Confederations Cup erlittenen Schultereckgelenksprengung voraussichtlich drei Monate.

Meier hatte sich die Knöchelverletzung beim Joggen im USA-Urlaub zugezogen, als er in ein Loch trat und umknickte. Der Torjäger reiste daraufhin vorzeitig ab und ließ am vergangenen Dienstag in Basel bei seinem Vertrauensarzt Bernhard Segesser einen frei beweglichen Gelenkkörper entfernen. »Natürlich bin ich enttäuscht, dass mir so was passiert ist. Aber ich wollte auch so schnell wie möglich operiert werden, damit ich nicht so viel Zeit verliere und bald wieder fit bin«, sagte Meier der »Bild«-Zeitung (Donnerstag).

Für den Routinier ist dies besonders ärgerlich, war er doch bereits in der Schlussphase der abgelaufenen Spielzeit wegen einer Fersenentzündung zwei Monate lang ausgefallen. Nun wollte Meier, der seit 2004 in Frankfurt spielt und bei den Hessen noch einen Vertrag bis zum Sommer 2018 besitzt, eigentlich wieder angreifen. Stattdessen verpasst der 34-Jährige weitgehend die Saisonvorbereitung, die am 28. Juni mit nicht öffentlichen Leistungstests startet.


Mexikanischer Neuzugang mit schwerer Schulterverletzung
Fällt auf unbestimmte Zeit aus: Verteidiger Carlos Salcedo. (Foto: dpa)
Fällt auf unbestimmte Zeit aus: Verteidiger Carlos Salcedo. (Foto: dpa)
Viel länger als geplant gedulden muss sich die Eintracht auch auf die Ankunft von Mexikos Nationalspieler Salcedo. Der 23 Jahre alte Verteidiger erlitt am Mittwochabend beim 2:1-Sieg gegen Neuseeland eine schwere Schulterverletzung. Der für ein Jahr von Deportivo Guadalajara ausgeliehene Abwehrspieler war in der ersten Halbzeit mit Gegenspieler Chris Wood unglücklich zusammengeprallt. Er wird noch diese Woche in seinem Heimatland operiert.

»Die Verletzung zum jetzigen Zeitpunkt ist sehr bedauerlich und auch deswegen traurig, weil Carlos sich riesig auf seinen neuen Verein gefreut hat«, so Fredi Bobic, Vorstand Sport. »Wir wünschen ihm alles Gute.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chris Wood
  • Eintracht Frankfurt
  • Fredi Bobic
  • Fußball
  • Torjäger
  • USA-Urlaub
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.