Zwei Spiele Sperre für Falette

03. Oktober 2017, 21:25 Uhr

Eintracht Frankfurts Abwehrspieler Simon Falette ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden. Der Franzose war beim 2:1-Sieg der Hessen gegen den VfB Stuttgart am Samstag in der Bundesliga von Schiedsrichter Felix Brych nach einer Notbremse des Feldes verwiesen worden.

Der anschließende Freistoß der Schwaben führte nicht zum Tor, sodass es die in derartigen Fällen vorgesehene Regelstrafe von zwei Spielen gab. Dies teilte die Eintracht am Montag mit. Der Club habe einem entsprechenden Antrag des DFB-Kontrollausschusses zugestimmt, das Urteil sei damit rechtskräftig.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutscher Fußball-Bund
  • Eintracht Frankfurt
  • Fußball
  • VfB Stuttgart
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.