Notebook oder Desktop-PC zum Musik-Server machen

Musik hören und die Songs gleichzeitig einem Freund zur Verfügung stellen - das geht mit so genannten Musik-Servern. Um diesen einzurichten, braucht es eine spezielle Software.
09. November 2017, 10:00 Uhr
Wer einen Musik-Server an seinem PC errichten will, kann dazu die Software Minimserver nutzen. (Foto: Bodo Marks/dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Netzwerkspeicher (NAS) haben spezielle Server-Software, die Musikdateien im Heimnetzwerk bereitstellt, oft schon vorinstalliert. Wer seine Songs vom Notebook oder Desktop-PC aus im Netzwerk verfügbar machen möchte, kann etwa die kostenlose Server-Software Minimserver installieren.

Minimserver liegt sowohl für Windows- und macOS-Rechner als auch für diverse NAS-Geräte vor. Als Schnittstelle zwischen der Server-Software und diversen Hardware- oder Software-Playern, die die Musik dann wiedergeben, dienen die Standards UPnP AV oder DLNA. Es gibt aber auch Player, die zusätzlich oder nur auf Netzwerk-Ordner zugreifen können, die auf Betriebssystemebene freigegeben worden sind.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Musik
  • Notebooks
  • Schnittstellen
  • Standards und Standardisierung
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.