Rezept der Woche

Eingelegte Zucchini

Wer einen Garten hat und Zucchini anbaut, der kann sich freuen. Oft ist es so viel, dass man gar nicht alles auf einmal aufessen kann. Um die schönen Schätze nicht verkommen zu lassen, kann man Zucchini einwecken.
27. September 2017, 04:25 Uhr
Von Doreen Hassek, dpa
So lässt sich der Sommer haltbar machen: eingelegte Zucchini und Paprika.
So lässt sich der Sommer haltbar machen: eingelegte Zucchini und Paprika.

Saison-Gemüse kann man durchs Einmachen wunderbar mit in den Winter nehmen. Mit Zucchini gelingt das gut. Gleichzeitig hat man immer ein schönes selbst gemachtes Geschenk parat.

Zutaten:

1 kg Zucchini gelb und grün,

300 g rote Paprika,

1/4 l Apfelsaft,

1/4 l Gurkenaufguss,

1/2 l Wasser,

200 g Zucker,

1 Tl Curry,

1 Tl Salz,

Saft einer Zitrone,

Senfkörner,

Pfefferkörner

Zubereitung: 

Den Sud zum Kochen bringen, dann das klein geschnittene Gemüse hineingeben und 5 Minuten aufkochen. Dann heiß in saubere Gläser füllen und diese auf den Kopf stellen.

Menge: ergibt circa 5 mittlere Gläser