21. Dezember 2017, 22:08 Uhr

Anklage gegen inhaftierten Ex-Studenten erhoben

21. Dezember 2017, 22:08 Uhr

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat einem Medienbericht zufolge einen ehemaligen Doktoranden der TU Darmstadt wegen Terrorverdachts am Oberlandesgericht angeklagt. Wie der Hessische Rundfunk am Donnerstag unter Berufung auf eine Gerichtssprecherin berichtete, werde dem 37-Jährigen die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen. Der Ex-Student aus Syrien sitzt seit Februar dieses Jahres in Untersuchungshaft. Ob ihm der Prozess gemacht wird, ist unklar. Dem Bericht zufolge hat das Gericht die Anklage noch nicht zugelassen. Die Behörde war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hessischer Rundfunk
  • Frankfurt
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.