11. Januar 2019, 13:51 Uhr

Daten-Skandal

Daten-Skandal: Verdächtiger aus Homberg/Ohm laut »Spiegel« mit rechtsextremen Äußerungen

Ein 20-Jähriger aus Homberg/Ohm soll Daten von Politikern und Prominenten im Internet veröffentlicht haben. Nun berichtet der »Spiegel« über frühere Ermittlungen gegen den Schüler.
11. Januar 2019, 13:51 Uhr

Von Florian Dörr , 3 Kommentare
Eine Kleinstadt im Vogelsbergkreis im Fokus des Medieninteresses: Der Hacker, der für die Online-Angriffe auf etwa 1000 Politiker und Prominente verantwortlich ist, stammt aus Homberg/Ohm, ist 20 Jahre alt – und hat gestanden. (Foto: dpa)

Am Sonntag erfolgte die Festnahme. Über Wochen waren Daten von Politikern und Prominenten im Internet veröffentlicht worden. Nun ist klar: Ein 20-Jähriger soll für den Daten-Leak verantwortlich sein. Der 20-Jährige aus dem Vogelsberg hat bereits gestanden (Lesen Sie hier mehr).

Laut »Spiegel« stand der Schüler aber schon früher bei den Ermittlern auf dem Zettel: Demnach hatte die Staatsanwaltschaft Gießen in den vergangenen Jahren schon drei Ermittlungsverfahren gegen den jungen Mann aus Homberg/Ohm eingeleitet. Dabei soll es auch um den Verdacht des Ausspähens von Daten und der Fälschung beweiserheblicher Daten gegangen sein.

Zudem ist von rechtsextremen und islamfeindlichen Äußerungen die Rede, die laut »Spiegel« dem 20-Jährigen zugeordnet werden können. Unter einem Pseudonym, das dem Schüler zugeordnet werden könne, soll er Aussagen wie wie "so leute jetzt wisst ihr wieso die NSDAP wiederkommen wird" oder "islam ist dreck (: wir leben nicht im 6. Jahrhundert" im Internet getätigt haben.

In ersten Aussagen hatte der Schüler aus Homberg/Ohm bereits als Motivation für das Veröffentlichen der Daten von Politikern und Prominenten angegeben, dass er sich über Äußerungen der entsprechenden Personen (Lesen Sie hier mehr) geärgert habe. Nicht betroffen vom Daten-Leak war die AfD.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alternative für Deutschland
  • NSDAP
  • Spiegel
  • Homberg
  • Florian Dörr
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


3
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.