15. Juni 2017, 16:19 Uhr

Falsche Todesmeldung alarmiert Polizei

15. Juni 2017, 16:19 Uhr

Dem Verfasser einer Falschmeldung im Internet droht Ärger mit der hessischen Justiz. Zuvor hatte die Marburger Polizei vor den »Fake News« über den angeblichen Fund von sieben Leichen in Marburg gewarnt – und sich ihrem Ärger in einer Mitteilung Luft gemacht: »Mit solchen Meldungen werden Menschen einfach nur in völlig unsinniger Weise verängstigt und beunruhigt.« Die Meldung stammt demnach von einem Online-Portal, auf dem »Fake News« generiert werden können. Sie ähnele einer offiziellen Pressemitteilung, sei aber »absolut frei erfunden«, so die Beamten. Eine sechsstellige Zahl von Menschen habe die Falschmeldung bereits angeklickt und teils weitergeleitet. Viele hielten die Zeilen für wahr und reagierten entsprechend verunsichert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Marburg
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.