25. Februar 2019, 20:17 Uhr

Männer werfen Steine und Böller auf Streife

25. Februar 2019, 20:17 Uhr

Mehrere junge Männer haben in Frankfurt einen Polizeieinsatz behindert. Reifen der Streifenwagen seien beschädigt worden, zudem seien Steine, Flaschen und Böller gegen die Beamten und die Fahrzeuge geworfen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Verletzt wurde niemand.

Die Beamten waren in der Nacht zum Sonntag wegen Ruhestörung in den Stadtteil Schwanheim gerufen worden. Sie trafen in der Tiefgarage neun junge Männer im Alter zwischen 16 und 27 Jahren an. Als sie zurück zu ihrem Streifenwagen kamen, bemerkten sie die kaputten Reifen. Die Autos wurden abgeschleppt, dabei wurde auch der Abschleppwagen beworfen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.