19. März 2019, 08:45 Uhr

Bahnverkehr

S-Bahn-Chaos: Fast alle Linien in Frankfurt von Störung betroffen

Bitterer Morgen für viele Pendler, die in Frankfurt arbeiten: Seit etwa halb 8 kommt es zu teils massiven Verspätungen und Ausfällen auf nahezu allen S-Bahn-Linien.
19. März 2019, 08:45 Uhr
(Foto: dpa)

Viele Pendler brauchen in Frankfurt am Dienstagmorgen länger: Es kommt zu Ausfällen und Verspätungen auf fast allen S-Bahn-Linien in der Stadt. Hintergrund ist ein Notarzteinsatz an der Hauptwache. Gegen 7.40 Uhr wurde der Vorfall gemeldet.

 

Frankfurt: Fast alle S-Bahn-Linien betroffen nach Notarzteinsatz an der Hauptwache

Betroffen sind sie Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8 und S9. Alle Verbindungen also, die den Tunnel unter der Inennstadt nutzen. Gegen 9 Uhr gibt der RMV die Störung als beendet an. "Es kann noch zu Ausfällen und Verspätungen kommen aufgrund der vorangegangenen Störung", schreibt der Verbund.

 

Frankfurt: Feuerwehreinsatz in Dietzenbach sorgt für zusätzliche Vespätungen

Ein weiterer Vorfall erschwerte die Lage für Nutzer der Linie S2: Am S-Bahnhof Dietzenbach hatte es am Dienstagmorgen einen Feuerwehreinsatz gegeben. Es soll zu Rauchentwicklungen in einer der S-Bahnen gekommen sein. Der Feuerwehreinsatz ist mittlerweile beendet. Es kann aber noch zu Verspätungen kommen.

Außerdem entfällt auf der S2-Strecke Richtung Dietzenbach Bahnhof der Halt Frankfurt-Höchst Farbwerke. Wegen Oberleitungsarbeiten in Frankfurt-Höchst kommt es zusätzlich zu Verspätungen von bis zu zehn Minuten. Eine Signalstörung zwischen Frankfurt-Nied und Frankfurt-Griesheim sorgt für weitere Verzögerungen und kurzfristigen Haltausfällen bei S1 und S2 an den entsprechenden Haltestellen. Das Ende dieser Betriebsstörung ist laut RMV noch nicht absehbar. 

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.