25. Februar 2019, 20:08 Uhr

Suche nach Männerleiche wegen Kälte verschoben

25. Februar 2019, 20:08 Uhr

Die für vergangenes Wochenende geplante Suche mit einem Leichenspürhund nach einer Männerleiche in einem Waldstück bei Hammersbach im Main-Kinzig-Kreis ist kurzfristig abgesagt worden. Der Hundeführer habe befürchtet, dass der Spürhund aufgrund der niedrigen Nachttemperaturen Schwierigkeiten haben könnte, Fährten aufzunehmen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Der gesuchte Mann wird seit dem Jahr 2000 vermisst. Die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus.

Es handelt sich um die Leiche eines im August 1951 geborenen Mannes aus Obertshausen. Er soll nach einem Familienstreit vermutlich von seinem Bruder getötet worden sein.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.