15. November 2017, 22:06 Uhr

Weltkriegsmunition im Reich der Fische

15. November 2017, 22:06 Uhr

Schlitz/Fulda (eb). Der 62-jährige Hobby-Angler aus Thüringen traute seinen Augen nicht, was ihm seine Unterwasserkamera da Anfang November präsentierte. Eigentlich wollte der Petrijünger seinen Fischbestand in einem von ihm gepachteten Gewässerabschnitt der Fulda zwischen dem Schlitzer Stadtteil Hemmen und dem Fuldaer Stadtteil Lüdermünd kontrollieren. Doch die Kamera liefert ihm nicht nur Bilder der heimischen Fischarten, sondern auch von einem größeren Munitionsdepot im Flussbett.

Am Mittwoch war nun der Kampfmittelräumdienst des Regierungspräsidiums Darmstadt nebst Fachfirma und Tauchern mit insgesamt sieben Personen mit der Bergung beschäftigt. Zum Einsatz kam auch ein Pontonboot, mit dem die ans Tageslicht beförderten Munitionsmengen zunächst abtransportiert wurden, bevor die stark verrosteten Bestände auf einen Spezial-Lkw verladen werden konnten. Laut Auskunft des Kampfmittelräumdienstes handelte es sich um 50-mm-Gewehrpatronen amerikanischer Herstellung aus dem Zweiten Weltkrieg. Wie die Munition dort hingelangt ist, ist noch nicht bekannt. Eine Gefährdung für die Bevölkerung bestand nicht, da es sich nicht um Sprenggeschosse handelte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fischbestände
  • Fische
  • Regierungspräsidium Darmstadt
  • Schlitz
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.