An alte Fußballhelden erinnert

09. Februar 2018, 19:11 Uhr
Die geehrten Mitglieder des SV Harbach.

Die Gründung des SV Harbach jährt sich zum 90. Mal – Zeit, um zurückzublicken. Das verband der Verein mit dem traditionellen Familienabend. Viele Ehrengäste, unter anderem vom Landessportbund und Fußballverband, waren zur 90-Jahr-Feier gekommen. Der SV hat allen Grund, stolz auf seine Geschichte zu sein. Ungezählt sind die Ehrenamtlichen, die sich seit der Gründung für die Belange des Vereins engagieren.

Auch heute noch: Insgesamt zählt man 24 Vorstandsmitglieder, neun Jugendtrainer, drei Trainer, fünf Übungsleiterinnen, drei Schiedsrichter, dazu Spielausschuss und Förderkreis mit 50 Mitgliedern. Nachwuchsprobleme aber hat auch Harbach, da es immer schwerer wird, Menschen fürs Ehrenamt zu begeistern.

Gestern wie heute: Kameradschaft

Den Rückblick in die Vereinsgeschichte moderierte Vorsitzender André Möstl, der die wichtigsten Etappen in einer Foto- und Filmpräsentation, gespickt mit Anekdoten und Erinnerungen an Wegbereiter des SV, näherbrachte. Da mischte sich Freude mit Nostalgie. Gespannt konnte man die Erfolge der »Ersten« nachvollziehen. Unvergessen der Aufstieg in die Bezirksklasse 1981, aber auch die »B-Klasse-Kampftage« der 70er. Die fanden ihr Ende 1978 mit dem Aufstieg in die A-Klasse und Etablierung in derselben bis heute. Gern erinnerte man sich an SVH-Fußballhelden wie Klaus Häuser, Hartmut Siegert und Uwe Hessler. Auch Rückblicke auf den Bau des Sportheims, die Übergabe des Sportplatzes sowie die Gründung der Gymnastik 1971 kamen aufs Tapet.

Kein Jubiläum ohne Ehrung von Mitgliedern, die sich besonders um den Verein verdient gemacht haben. Rainer Volk vom Landessportbund überreichte die Verdienstnadel an Kurt Seidler für seine jahrelange Arbeit als Kassenwart des SVH, die Ehrennadel in Silber an Heike Reitz für 26 Jahre Schriftführung und ehrte Gisela Mambour für jahrelange Abnahme der Sportabzeichen.

Henry Mohr und Horst Hilgard vom Kreis- und Landesfußballverband überbrachten einen Fußball, einen Gutschein für einen Trainerlehrgang. Und Ehrenbriefe an Timo Reitz für dessen Jugendarbeit, an Kassenwart Oliver Schäfer, an Siegmar Schäfer für dessen Pressearbeit sowie an Karl Heinrich Schepp für die Abteilungsleitung Fußball. Die Ehrennadel in Bronze erhielt Ottmar Schäfer für seine jahrelangen Verdienste im Bereich der Jugendarbeit.

Das Programm abgerundet haben die Tanzgruppen des SVH: Die »Lollipopps« zeigten ihren »Piratentanz«, die »Starlights« begeisterten mit ihrem Gardetanz, während der MTSV »Auf Weltreise« begab.

Der Verein selbst ernannte neue Ehrenmitglieder: Karin Schepp, Dr. Ulrich Lenz, Karl Kräter, Gerhard Winkler und Klaus Häuser.

Ortsvorsteher Oliver Schäfer lobte die Zusammenarbeit mit den anderen Ortsvereinen. Am besten lasse sich der SV mit diesen Worten beschreiben: »Früher und heute kann man eigentlich nicht miteinander vergleichen. Was aber gleich geblieben ist, ist die Kameradschaft im Verein«. (Fotos: la)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ehrengäste
  • Fußball-Verbände
  • Gerhard Winkler
  • Henry Mohr
  • Karl Heinrich
  • Landessportbünde
  • Grünberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.