02. Januar 2018, 05:00 Uhr

Mehr Geburten

Andrew Guan ist das Neujahrsbaby Nummer 1

Erneut ist die Zahl der Geburten an der Asklepios Klinik in Lich gestiegen. Andrew Guan Hoffmann aus Mücke kam als erstes Baby im neuen Jahr 2018 zur Welt.
02. Januar 2018, 05:00 Uhr
Andrew Guan ist die Nummer 1 des neuen Jahres, für die Familie Hoffmann aus Mücke aber schon die Nummer 3.

1147 Kinder kamen 2017 in der Asklepios Klinik in Lich zur Welt. Damit setzt sich ein Trend fort. Seit einigen Jahren verzeichnet das Krankenhaus steigende Geburtenzahlen. 2014 wurden 886 registriert, zwei Jahre später schon 1059. Die Nummer 1147 des Jahres 2017 war Marlon Kynast: Der 2850 Gramm schwere und 50 Zentimeter lange Junge tat um 21.59 Uhr seinen ersten Schrei. Er hat seine Eltern Jasmin Ziel und Christofer Kynast aus Nidda ordentlich überrascht, denn eigentlich war der 9. Januar der errechnete Geburtstermin. Damit war der kleine Marlon das letzte Kind, das in allen Krankenhäusern in Stadt und Kreis Gießen zur Welt kam.

Marlon ist das letzte Baby des Jahrgangs 2017. Er hat seine Eltern Jasmin Ziel und Christofer Kynast aus Nidda ordentlich überrascht,
Marlon ist das letzte Baby des Jahrgangs 2017. Er hat seine Eltern Jasmin Ziel und Christo...

Als erstes Kind des neuen Jahres erblickte dann Andrew Guan Hoffmann um 3.19 Uhr das Licht der Welt: damit war die Asklepios Klinik das erste Krankenhaus in Stadt und Kreis, das eine Geburt verzeichnete. Bei seiner Geburt wog der neue Erdenbürger 3880 Gramm und war ganze 56 Zentimeter groß. Neben seinen Eltern Patrick Hoffmann und Ludan Wang-Hoffmann aus Mücke freuen sich auch die beiden älteren Brüder, der dreieinhalb Jahre alte Samuel Li und der zweijährige Adam Juan über ihr Geschwisterchen.

Damit solche Geburten möglich sind, arbeiten die Krankenschwestern und Geburtshelferinnen auch über Feiertage wie Weihnachten, Silvester und Neujahr. Viele sind seit Jahren in der Geburtshilfe tätig und haben an den Feiertagen auch schon mehr als nur eine Geburt erlebt.

Marlon kommt als letztes Baby des Jahrgangs 2917 zur Welt und überrascht seine Eltern Jasmin Ziel und Christofer Kynast. – Andrew ist an der Asklepios Klinik die Nummer 1 des neuen Jahres, für Familie Hoffmann aus Mücke allerdings schon die Nummer 3. (Fotos: con)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Mücke
  • Neujahr
  • Säuglinge und Kleinkinder
  • Lich
  • Constantin Hoppe
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.