14. März 2019, 22:12 Uhr

Benefizkonzerte

Chor Regenbogen spendet 4467 Euro für Kevin Sari

14. März 2019, 22:12 Uhr
Scheckübergabe für Kevin Sari mit (v. l.) Chorleiter Arndt Roswag, Mutter Ute Sari, Theresa Nau und Manfred Hoss. (Foto: vh)

Kevin Sari aus Climbach hat im Chor Regenbogen von Arndt Roswag gesungen. Er spielte Klavier und Schlagzeug und hatte begonnen Musik zu studieren, da wurde der damals 19-Jährige im Jahre 2011 als Mitfahrer bei einem Autounfall lebensgefährlich verletzt (die GAZ berichtete). Seither ist Kevin Sari querschnittsgelähmt. Das Singen im Chor Regenbogen musste er aufgeben. Seine Mutter und sein Bruder sind noch dabei.

Am Dienstag zur Chorprobe im Bürgersaal am Bahnhof in Londorf übergab Roswag an Mutter Ute Sari einen symbolischen Scheck über 4467 Euro. Mit dem Betrag wird der Kauf eines Fahrzeugs finanziell unterstützt, in dem Kevin und sein Elektrorollstuhl befördert werden können.

Der Chor Regenbogen feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Im November sang das Ensemble in der evangelischen Kirche von Weickartshain und im Januar in der katholischen Kirchengemeinde Großen-Buseck. Beide Konzerte dienten dem guten Zweck: Spenden für Kevin Sari. 4467 Euro kamen zusammen.

Spenden können auch unter dem Stichwort »Kevin Sari« auf das Konto des Regenbogenchores Londorf (Martina Koslijar) eingezahlt werden (Volksbank Mittelhessen, DE44 5139 0000 0043 1116 12).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autounfälle
  • Benefizkonzerte
  • Chorproben
  • Chöre
  • Euro
  • Evangelische Kirche
  • Flügel und Klaviere
  • Lebensgefahr
  • Londorf
  • Schlagzeug
  • Spenden
  • Volksbank Mittelhessen
  • Rabenau
  • Allendorf
  • Volker Heller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.