Demenz: Schulung für Angehörige startet

07. Februar 2018, 20:26 Uhr

Viele Angehörige von Menschen mit Demenz erleben, dass sie sich oft verzweifelt und hilflos fühlen und dass der Betroffene sich in seiner Persönlichkeit stark verändert. Aus diesen Gründen hat Prof. Sabine Engel die Edukationsschulung Demenz entwickelt, die Angehörigen helfen kann, mit dieser Situation umzugehen.

Am 6. März um 17 Uhr startet in der Johanniter Tagespflege in Großen-Buseck, Kaiserstraße 24, eine Demenzedukationsschulung. Die Leitung übernimmt Doris Metzendorf, ausgebildete Demenzedukationstrainerin und Krankenschwester. Das Programm umfasst zehn zweistündige Termine und richtet sich an Angehörige und Freunde von Menschen mit Demenz. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Finanzierung erfolgt über die Barmer GEK. Anmeldung bitte unter 0 64 08-21 97 oder 0176-544 154 95 oder per E-Mail an doris.metzendorf@online.de .

Schlagworte in diesem Artikel

  • Angehörige
  • Barmer Ersatzkasse
  • Demenz
  • Buseck
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.