»Friederike« sorgt für Windwürfe bei der Fichte

09. Februar 2018, 21:26 Uhr

Dr. Burkhard Staude (GAL) engagiert sich in der Jugendarbeit des NABU und fragte jetzt im Stadtparlament, wer die Kosten trage für ein erweitertes Führungszeugnis, das künftig alle Jugendbetreuer vorweisen müssten. Bürgermeister Peter Gefeller (SPD) teilte mit, wer ein solches Führungszeugnis benötige, möge sich bitte im Rathaus melden. Die Stadt werde die Kosten dafür tragen.

Wilfried Schmied (CDU) fragte, ob der Sturm »Friederike« dem Waldwirtschaftsplan einen Strich durch die Rechnung gemacht habe. Gefeller sagte, er habe bereits bei Revierförster Stefan Schreiber nachgehakt. Windwürfe beträfen die Fichte, einzelne Nester lägen um, insgesamt seien die Sturmschäden aber unerheblich. Das wahre Problem sei die Dauernässe im Waldboden seit November. Das Holzrücken sei erheblich eingeschränkt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Peter Gefeller
  • SPD
  • Stauden
  • Staufenberg
  • Volker Heller
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.