07. März 2018, 20:38 Uhr

Helfer rücken zehnmal aus

07. März 2018, 20:38 Uhr

Zu zehn Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Villingen 2017 gerufen (Vorjahr: sieben). Neben einem Brandeinsatz (Nutzfeuer in Nonnenroth) waren dies sechs Hilfeleistungen und drei Brandsicherheitsdienste, wie Wehrführer Jochen Hahn anlässlich der gemeinsamen Jahreshauptversammlung von Verein und Einsatzabteilung im Dorfgemeinschaftshaus ausführte. 98 Einsatzstunden und damit neun mehr als im Vorjahr waren zu verbuchen. 2017 wurden 20 theoretische und praktische Ausbildungseinheiten mit 58 Stunden absolviert sowie gemeinsame Übungsabend mit Nonnenroth und Hungen abgehalten.

Ferner beteiligte man sich an einer Großübung im Hungener Schloss. Zwei Mitglieder der Einsatzabteilung übernahmen die Brandschutzerziehung im Kindergarten Villingen. Außerdem gab es eine Evakuierungsübung in der Willi-Ziegler-Schule.

Musikzug ohne Dirigent

Die Jugendfeuerwehr Villingen besteht laut Jugendwart Sven Leschhorn aus derzeit zwölf Mitgliedern. Zur Minifeuerwehr zählen sieben Kinder. Zwei Kinder wechselten von der Mini- in die Jugendfeuerwehr. Ein Jugendfeuerwehrmitglied wurde in die Einsatzabteilung übernommen. Im vergangenen Jahr fanden 43 Übungs- und Unterrichtstreffen in der Jugendfeuerwehr statt. Dabei fielen 61 Stunden allgemeine Jugendarbeit und 27 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung an. Die Minifeuerwehr hatte 21 Übungs- und Unterrichtstreffen. Sie beteiligte sich u. a. am Zeltlager aller Jugendfeuerwehren, nahm am Adventsmarkt teil und organisierte einen Filmabend.

Vorsitzender Dieter Rudzki berichtete, der Feuerwehrverein zähle derzeit 388 Mitglieder (2016: 380). Schwerpunkt der Vorstandsarbeit 2017 war die Musikabteilung. Bei den monatlichen Sitzungen mit dem geschäftsführenden Vorstand und dem Musikausschuss wurde die Problematik der Musikabteilung besprochen: Otmar Schad hatte als Dirigent des Musikzuges zum 10. Juli 2017 gekündigt. Eine Ausschreibung für einen neuen Dirigenten zum 1. August 2017 blieb bisher ohne Erfolg. Als Dirigent für den Jugendmusikzug steht Schad weiterhin ehrenamtlich zur Verfügung.

Der Musikzug besteht gegenwärtig aus 14 Aktiven. Rainer Luft erinnerte in seinem Bericht daran, dass das Ensemble im Vorjahr unter anderem elf Veranstaltungen umrahmt habe, darunter eine im Hotel Dolce in Bad Nauheim. Es fanden insgesamt 35 Übungsabende statt, zudem gab es drei gemeinsame Proben mit dem Jugendorchester. Im März übernahmen Dennis Domladovac die musikalische und Dennis Hofmann die organisatorische Leitung des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Villingen.

Sehr aktiv waren auch wieder die Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung, die an den Vereinsaktivitäten teilnahmen und die Feuerwehr u. a. beim Kreisverbandstag vertraten. Dies berichtete Edmund Keil.

Gewählt und geehrt – Vorsitzender Dieter Rudzki, zweiter Vorsitzender Steffen Lausmann, Rechner René Leschhorn, Schriftführer Michael Gontrum, Beisitzer Sebastian Schymalla und Markus Koch sowie Otfried Koch. – Ehrungen (in Abwesenheit): Werner Ester (seit 60 Jahren Mitglied, zum Ehrenmitglied), Olaf Zimmer (für 25-jährige Mitgliedschaft im Musikzug).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dirigenten
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Jugendfeuerwehren
  • Markus Koch
  • Wissenschaftliche Theorie und Theorien
  • Hungen
  • Horst Lember
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.