soll umgestaltet werden. In diesem Zusammenhang standen am Montagabend in der Sitzung des Sozial-, Sport- und Kulturausschusses der Gemeinde zwei Baumaßnahmen im Mittelpunkt, über die bereits zuvor eingehend beraten wurde.

So hatte im Oktober Norbert Kerl, Geschäftsführer der Biebertaler Planungsgruppe, das neue Konzept des Spielplatzes am Altvaterplatz vorgestellt. Unter Einbeziehung der geäußerten Wünsche wäre die Umsetzung mit Kosten in Höhe von rund 200 000 Euro verbunden. »Das überspannt den finanziellen Rahmen«, hatte seinerzeit Jürgen Knorz, der Vorsitzende der CDU/FDP-Fraktion, festgestellt und fand damit Zustimmung auch bei den anderen Fraktionen in der Gemeindevertretung. So habe die Koalition (CDU/FDP und Grüne) nach interner Beratung eine Deckelung der Investitionen auf 100 000 Euro vorgeschlagen. Dieser Kostenrahmen entspreche auch den Vorstellungen ihrer Fraktion, signalisierte Kristine Tromsdorf (SPD).

Nach den Vorstellungen der »KOA« wird die Grundstruktur des Spielplatzes unverändert bleiben. Gleiches gilt für die Schaukel und den Sandkasten im U3-Bereich, der auch durch ein neues Spielgerät und einen neuen Weg zur Rutsche aufgewertet werden soll. Der Basketballkorb sowie die Tischtennisplatte sollen entfernt und an dieser Stelle ein neues Spielgerät, etwa ein »Piratenschiff«, für die Altersgruppe fünf bis zehn errichtet werden. Weitere Veränderungen: Die Balancemöglichkeit sei zu ergänzen oder zu erneuern. Außerdem sollen neue Sitzgelegenheiten angeschafft werden. Nun soll das Planungsbüro Biebertal mit der Überprüfung der Machbarkeit in diesem finanziellen Rahmen beauftragt werden. In die Planungen, so der Wunsch der Ausschusses, soll der Ortsbeirat einbezogen werden.

Ein Arbeitskreis zum Thema Sport- und Kulturstätte hatte Vorschläge ausgearbeitet, an denen auch Grundschule und Einwohner beteiligt waren. Demnach soll der »Geltungsbereich« des Projekts zwischen Kunstrasenplatz, Dießenbach und Jahnstraße (altes Feuerwehrhaus) sowie den Parkflächen, Abschnitt Niederhofen und dem Spielplatz Lochermühlsweg liegen. Größe: 1552 Quadratmeter. Das alte Feuerwehrgebäude einschließlich Turm soll komplett abgerissen, der Bachkanal saniert und der Baumbestand »nicht angetastet« werden. Die Schulbushaltestelle soll zur Jahnstraße hin verlegt und die Brücke über den Dießenbach für den Pkw-Verkehr gesperrt werden. Außerdem sollen 20 weitere Parkplätze entstehen.

Multifunktionsfläche soll entstehen

Dort soll dann eine Multifunktionsfläche entstehen, die auf vielfältige Weise, etwa für Dorffeste, Open-Air-Konzerte und Freizeitsport, genutzt werden kann. Außerdem soll der Dießenbach als Wasser- und Abenteuerspielplatz in den am Lochermühlsweg eingebunden werden. Für die Erstellung eines groben Konzepts soll ein Planungsbüro beauftragt werden. Kostenrahmen ohne bauliche Maßnahmen: 300 000 Euro. Im Zuge dieser Maßnahmen könne, so Bürgermeister Horst Röhrig, die Straße Niederhofen »grundhaft erneuert« und auch eine »grundhafte Umgestaltung« vorgenommen werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Baumaßnahmen
  • Dorffeste
  • Horst Röhrig
  • Investitionen
  • Kostenrahmen
  • Norbert Kerl
  • Open-Air-Konzerte
  • SPD
  • Sitzungen
  • Langgöns
  • Harold Sekatsch
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.