02. Dezember 2018, 20:00 Uhr

Krippenweg

Krippenweg in Ober-Bessingen: Jesus, Maria und Josef im Unterholz

Ein Weihnachtstraum wird in Ober-Bessingen wahr: Der Krippenweg ist ab sofort bis ins neue Jahr geöffnet. Zur Eröffnung kamen rund 250 Besucher.
02. Dezember 2018, 20:00 Uhr

Aufgeregt läuft das kleine Mädchen den Waldweg hinauf. Plötzlich bleibt es stehen, macht große Augen: »Da ist eine Krippe.« Ihr Vater kommt sofort dazu, schaut ihr über die Schulter. Dann läuft sie weiter, bleibt nach ein paar Metern wieder stehen: »Da ist noch eine Krippe«, ruft sie begeistert.

Für dieses Leuchten in den Kinderaugen, aber auch die Freude bei den vielen weiteren Krippenbesuchern baut das Helferteam rund um die Eichbaumgruppe jedes Jahr den Ober-Bessinger Krippenweg auf. Am gestrigen Sonntag war Eröffnung.

Der Posaunenchor Winnerod sorgte für den musikalischen Auftakt zum siebten Krippenweg. Das Lied von Rudolf, dem rotnasigen Rentier, sowie weitere weihnachtliche Klänge hallten über dem Platz an der alten Eiche. Hier begrüßte Ortsvorsteherin und Sprecherin der Eichbaumgruppe Karin Römer die rund 250 Besucher, die bei der Erstbegehung des Krippenwegs 2018 mit dabei sein wollten. »Fleißige Hände haben sich aufgemacht, den Wald zu einem Weihnachtstraum gemacht«, sprach in sie in poetischen Worten die Arbeiten im Vorfeld an. Diese gehen jedes Jahr bereits im Sommer los, wenn die Figuren wieder zurechtgemacht und kleine Schäden am Lack ausgebessert werden.

Gleichzeitig schaut sich die Eichbaumgruppe auch stets nach neuen Krippenfiguren auf Flohmärkten um – denn Nachschub wird stets gebraucht. Vor allem große Figuren, die man auch bei Schneefall noch sieht, sind gefragt.

Vor zwei Wochen dann begann die »heiße Phase«: Die Hütte am Eichbaum wurde aufgestellt. Hier werden an den Adventswochenenden sowie zwischen den Jahren die Ortsvereine heiße Getränke und kleine Speisen anbieten. Gleichzeitig wurden Standorte für die rund 90 Krippen vorbereitet, die Holzkirche mit Glocke und die Waldweihnacht aufgebaut, außerdem Lichterketten angebracht.

»Kommt mit und schaut euch die heilige Familie an. Der Krippenweg 2018 ist aufgetan«, gab um kurz nach 16 Uhr Karin Römer den Startschuss für die offizielle Begehung. Die Kinder stürmten voran, schauten sich begeistert die Szenen der heiligen Familie im Stall zu Bethlehem an, die zwischen Baumwurzeln, Holzstapeln, Zweigen und Unterholz aufgebaut war. Nur merkte man bald den fehlenden Schnee und die dunklen Regenwolken: Schneller als sonst wurde es auf dem Krippenweg dunkel, nur wenige gingen die gesamte Strecke bis zum Waldrand nach Röthges hindurch.

Nicht schlimm, denn der Krippenweg ist noch bis ins neue Jahr geöffnet. Und die Kinder waren sowieso bereits auf den Niko-Klaus gespannt, der im Dorfgemeinschaftshaus Geschenke verteilte.

Der Krippenweg 2018 ist stets von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang geöffnet. Start ist am Eichbaum (Straße An der Eiche). Auch Führungen über den Krippenweg und durch die Ober-Bessinger Kirche mit anschließendem Kaffee im Gemeindehaus werden angeboten. Anmeldung hierfür bei Karin Römer unter 06404/1625. Für größere Gruppen wird bei Voranmeldung auch unter der Woche die Getränkebude am Eichbaum geöffnet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adventswochenenden
  • Besucher
  • Bethlehem
  • Eichen
  • Figuren
  • Flohmärkte
  • Jesús María
  • Neujahr
  • Ober-Bessingen
  • Regenwolken
  • Rentiere
  • Lich
  • Patrick Dehnhardt
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.