22. März 2019, 21:51 Uhr

»Lesekönige« ermittelt

22. März 2019, 21:51 Uhr
Die Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs mit ihren Urkunden. (Foto: pm)

Der 21. März stand an der Raben-Schule ganz im Zeichen des Lesens. In den ersten beiden Schulstunden fand ein Bücherflohmarkt statt, den die ehrenamtlichen Helferinnen der Schülerbücherei unter Leitung von Sieglinde Hubalek organisiert hatten. Mit großer Begeisterung suchten sich die Kinder unter den vielen angebotenen gebrauchten Büchern neue Lektüre für zu Hause aus. Manche Bücher waren kostenlos, andere wurden zu einem geringen Preis abgegeben. Dieses Geld kommt der Schülerbücherei für Neuanschaffungen zugute.

Nach der großen Pause ging es für die Schüler der 3. und 4. Klassen um den Titel »Lesekönig« beim Lesewettbewerb. Nach Vorentscheiden in den einzelnen Klassen stellten sich pro Jahrgang vier Kinder der Jury, die sich aus folgenden Personen zusammensetzte: Kerstin Haas (Buchhandlung Reinhard, Grünberg), Frau Brück (ehrenamtliche Helferin aus der Schülerbücherei), Inge Herber (Leiterin der KiTa »Rabennest«), Pfarrer Jörg Gabriel und Schulleiterin Monika Holzapfel.

Zwei erste Plätze

Zu Beginn des Wettbewerbs lasen die Kinder drei Minuten lang einen geübten Text aus einem selbst gewählten Buch vor, das sie den Zuhörern kurz vorstellten.

Nach einer kurzen Beratung der Jury ging es weiter mit einem ungeübten Text, der den Lesekompetenzen der Jahrgangsstufen 3 und 4 angepasst war. Im Jahrgang 3 lasen Hannah Neumann, Ansgar Steinweg, Emelie Pepler und Mathias Kagoué Ngalé den Text »Nur Mut!« aus dem Heft des Sailer-Verlages »Lese-WM« für Klasse 3 vor.

Die Teilnehmer aus Jahrgang 4 waren Emma Meinhard, Marlo Paul, Tristan Pretsch und Selina Sautner. Sie lasen den Text »Verrückte Welt«, der für große Heiterkeit beim Publikum sorgte, aus dem Heft des Sailer Verlages »Lese-WM« für Klasse 4 vor.

Danach zog sich die Jury zu einer weiteren Beratung zurück. Die Entscheidung fiel den Juroren nicht leicht, da alle Teilnehmer erstaunlich gute Leistungen erbracht hatten. Das Lesen des unbekannten Textes war für die Entscheidung ein wichtiger Baustein.

Im 3. Schuljahr gab es zwei erste Plätze – eine Lesekönigin und einen Lesekönig. Dies waren Hannah Neumann und Mathias Kagoué Ngalé. Im 4. Schuljahr wurde Emma Meinhard Lesekönigin. Alle an der Endausscheidung teilnehmenden Schüler erhielten einen Buchpreis sowie eine Urkunde. Die Kosten für die Buchpreise wurden vom Förderverein der Raben-Schule übernommen. Die Auswahl der Bücher oblag Kerstin Haas.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ehrenamtliches Engagement
  • Lektüre
  • Londorf
  • Preise
  • Schuljahre
  • Services und Dienstleistungen im Bereich Beratung
  • Rabenau
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.