Ortsvorsteher sieht Münster auf gutem Weg

28. Dezember 2017, 20:26 Uhr

Eine zufriedene Jahresbilanz zieht Klaus Dieter Schmitt, Ortsvorsteher in Münster, für das Dorf. Vor allem habe man im Ortsbeirat alle Entscheidungen einvernehmlich und ohne »Parteiengezenke« treffen können.

Der Anbau an das Backhaus (2700 Euro), der Bewegungsparcours auf dem Spielplatz (30 000 Euro) und der Anschluss der Grillhütte an die Wasser-, Kanal- und Stromversorgung prägten das Jahr. Die Bauarbeiten an der Grillhütte sollen 2018 erfolgen.

Auch das man mit der Ausweisung von Urnengräbern im Rahmen der Baumbestattung dem Wunsch der Bevölkerung Rechnung tragen konnte, freut den Ortsvorsteher. Für den Haushalt 2018 hat der Ortsbeirat einstimmig beantragt, eine Falttrennwand im Dorfgemeinschaftshaus zwischen großem und kleinem Saal einzubauen. Für September/Oktober 2018 plant der Ortsbeirat eine öffentliche Bürgerversammlung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dieter Schmitt
  • Jahresbilanz
  • Zufriedenheit
  • Laubach
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.