Tiertransport

Polizei rettet Straußen, Hühner und Co. von Autotransporter in Lollar

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte ein Transporter, in dem sich mehrere zum Teil schwerverletzte Hühner und Straußenküken befanden, am Dienstagmorgen in Lollar gestoppt werden.
12. Juni 2018, 17:16 Uhr
(Foto: Polizei Mittelhessen)

Die Polizei stoppte am Dienstagmorgen in Lollar einen Transporter, in dem sich zum Teil schwerverletzte Hühner und Straußenküken befanden. Der Hinweis auf das Fahrzeug kam von einer aufmerksamen Zeugin.

Der Frau war am Dienstag gegen 10.30 Uhr im Sandweg mit ihrem Hund unterwegs. In der Nähe einer Bahnunterführung lief sie an einem dort abgestellten Autotransporter vorbei und hörte das Piepsen von Vögeln. Beim näheren Hinsehen konnte sie erkennen, dass in den Autos und auf den Ladeflächen mehrere Hühner eingesperrt waren.



Eine Streife überprüfte den polnischen Autotransporter, der auf dem Weg von Belgien nach Griechenland in Lollar vermutlich einen Zwischenstopp machte. Auf diesem Fahrzeug befanden sich mehrere Pkw, darunter auch zwei große Pickups. Die transportierten Autos hatten unter anderem bulgarische und niederländische Kennzeichen.

Die Beamten entdeckten unter dem hinteren Verdeck eines dunklen Pickups in Käfigen mehrere Straußenküken. In einem roten Pickup befanden sich andere ausgewachsene Hühner. Auch in einer Fahrerkabine wurden Zwerghühner »gehalten«.

Die zum Teil erheblich verletzten Tiere wurden durch das Veterinäramt abgeholt, der Lastwagen zur weiteren Überprüfung zum regionalen Verkehrsdienst der Polizei gebracht. Dabei wurden erhebliche Mängel in Sachen Ladung und Fahrzeugsicherung festgestellt. Der Transporter wurde sichergestellt. Weitere Untersuchungen folgen. Dem Fahrer und dem Fuhrunternehmer drohen nun empfindliche Strafen, berichtete Polizeisprecher Jörg Reinemer.

Wer zu dem Vorfall weitere Beobachtungen gemacht hat, kann sich an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 06 41/70 06-37 55 wenden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Zeugen
  • Lollar
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.