Mittwoch auf der A 5

Polizei sucht nach Unfallflucht grauen Kleinbus

03. Januar 2018, 19:47 Uhr

Nach einem Beinahezustammenstoß auf der A 5 am gestrigen Mittwochmorgen sucht die Polizei den Verursacher. Er fuhr einen grauen Kleinbus der Marke Opel.

Es ereignete sich kurz vor der Raststätte Wetterau Ost in Fahrtrichtung Norden. Der 24-jährige Fahrer eines schwarzen 5er BMW musste dort gegen 9.40 Uhr dem Kleinbusfahrer ausweichen. Dieser war auf der mittleren Fahrspur unterwegs und geriet immer weiter auf die linke Spur. Dabei touchierte er schließlich leicht den BMW.

Mittelplanke gestreift

Die Versuche des BMW-Fahrers, den Unfall zu vermeiden, gelangen trotz Hupen und Lichthupe nicht. Beim Ausweichen berührte der Autofahrer mit seinem BMW zudem die Betongleitwand.

Der Fahrer des Kleinbusses reagierte auch danach nicht und fuhr einfach weiter in Richtung Ober-Mörlen. Nun wird er von der Autobahnpolizei Mittelhessen gesucht. Die Beamten setzen dabei auch auf Zeugen, die Hinweise auf den grauen Opel-Kleinbus und dessen Fahrer geben können. Die Ermittler sind telefonisch unter der Nummer 0 60 33/70 43-50 10 zu erreichen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • BMW
  • Opel
  • Polizei
  • Unfallflucht
  • Vans/Kleinbusse
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.