Polizei und Feuerwehr suchen nach Unfall

03. Januar 2018, 20:02 Uhr

Kuriose Situation am frühen Mittwochabend auf der Landstraße zwischen Lollar und Daubringen: Es soll einen Verkehrsunfall gegeben haben, eine Person soll eingeklemmt sein. Die Feuerwehr Lollar wird alarmiert. Allerdings findet niemand etwas. Ein Streifenwagen der Polizei fährt die schmale Straße zwischen dem Lollarer Neubaugebiet und dem Staufenberger Stadtteil ab, ohne ein verunglücktes Fahrzeug zu entdecken. Fehlalarm? Nicht ganz. Lollars Stadtbrandinspektor Marco Kirchner sagte dieser Zeitung, die Alarmierung sei von der Leitstelle zurückgenommen worden. Der Autofahrer habe sich selbst befreien können. Möglicherweise war er danach weitergefahren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Lollar
  • Steffen Hanak
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.