Ab 15. Februar

Schadstoffmobil wieder unterwegs

09. Februar 2018, 22:41 Uhr

Das Schadstoffmobil ist wieder unterwegs. Es wird in jedem Ort im Landkreis Gießen sowie an verschiedenen Standorten in der Stadt Gießen haltmachen, kündigt Abfallwirtschaftsdezernent Hans-Peter Stock an. Los geht es am Donnerstag, 15. Februar.

Angenommen werden Farben, Batterien, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren, Kleber, Lacke oder Pflanzenschutzmittel kostenlos. Auch Altmedikamente oder Elektrogeräte bis Toastergröße können abgegeben werden. Nur Feuerlöscher werden pro Stück berechnet. Entgegengenommen werden die Schadstoffe in Gefäßen bis 20 Liter Fassungsvermögen und bis zu einer Gesamthöchstmenge von 100 Kilogramm pro Anlieferer. Völlig entleerte Gebinde von Wandfarben aus einem Privathaushalt gehören in den gelben Sack oder in die gelbe Tonne, ebenso völlig leere Spraydosen, Spraydosen mit Resten hingegen in die Sondersammlung. Im Zweifelsfall helfen die Experten am Mobil weiter.

Termine im Abfuhrkalender

In den Abfuhrkalendern von Stadt und Landkreis Gießen ist der nächstgelegene Stopp des Schadstoffmobils eingetragen. Sämtliche Abfuhrtermine sind auch im Internet einsehbar (www.lkgi.de unter »Abfuhrkalender«). Dort sind auch die Standorte des Schadstoffmobils jeweils auf einer Karte abgebildet.

Wer die Termine des Schadstoffmobils in seiner direkten Umgebung nicht wahrnehmen kann, nutzt die festen Abgabetermine: an jedem Samstag von 9 bis 12 Uhr im Abfallwirtschaftszentrum (Lahnstraße 220, Gießen) und am jeweils ersten Freitag im Monat von 15 bis 17 Uhr in Laubach auf dem Festplatz »Auf der Helle«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kompostieranlage des Landkreises Gießen
  • Gießen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.