Im Clubhaus am See trafen sich die Vereinsmitglieder des Segelclubs Inheiden zu ihrer Hauptversammlung. Das Vereinsgelände war noch teilweise überflutet, so dass viel Arbeit beim Stegeinlegen am 24. März auf die Mitglieder zukommt. Der Vorsitzende Klaus-D. Lachmann konnte 54 Mitglieder begrüßen.

Im Jahresbericht lobt er, dass alle Regatten und Veranstaltungen des Vereins von vielen Mitgliedern und Seglern besucht wurden. Jugendwartin Wibke Koska betonte die positive Zusammenarbeit mit dem Friedrichsdorfer Yachtclub im Bereich der Jüngsten sowie der Segelausbildung der Jugendlichen. Diese Arbeit wird auch in diesem Jahr fortgeführt. Jugendliche, die Interesse am Segelsport haben, können auf vereinseigenen Booten auf dem Inheidener See das Segeln erlernen.

Kassenwart Gerd Haun aus Lich konnte einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen und gab den Delegierten eine Übersicht über die Ein- und Ausgaben.

25 Jahre Kassenwart

Die Kassenprüfer bescheinigtem dem Kassenwart eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstands.

Ein ganz besonderes Ereignis konnte Gerd Haun feiern, denn vor 25 Jahren wurde er zum Kassenwart des SCI gewählt. Der Vorstand überreichte ihm und seiner Frau ein Präsent.

Für 40-jährige Zugehörigkeit wurde Jürgen Leibrich aus Wölfersheim geehrt, Kai Aschmoneit und Wolfgang Koberg für 25-jährige Mitgliedschaft.

Das Ehrenmitglied Werner Klein übernahm die Leitung der Vorstandswahlen. Der Vorstand stellte sich mit Ausnahme von Julian Iriogbe zur Wahl und wurde einstimmig wiedergewählt. Felix Schnella wurde neu gewählt, da er in zwei Jahren das Amt des Kassenwartes übernehmen wird. Pressewart ist Christian Böhm.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hauptversammlungen
  • Jugendsozialarbeit
  • Hungen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.