21. März 2019, 22:18 Uhr

Signalkrebs im Kleebach gefunden

21. März 2019, 22:18 Uhr
Die Ehrung für langjährige Mitglieder des ASV Kleebachtal-Langgöns mit (v. l.) Bernd Luft, Andreas Deeg, Günter und Sven Wallisch sowie Kai Eberle. (Foto: stp)

Interessante Einblicke in die Arbeit seiner Mitglieder ermöglichte jetzt der Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Andreas Deeg auf der Jahresmitgliederversammlung des Angelsportvereins Kleebachtal-Langgöns. Um ihrem Hobby nachgehen zu können, stehen für die Angler viele Arbeitseinsätze im Jahr an, denn die Teichanlagen wollen gepflegt und instand gehalten werden.

Karpfen gegen Wasserlinsen

Da musste eine umgestürzte Weide aus einem Anglerteich entfernt werden, dort wurden Heckenrosen sowie Brombeersträucher zum Gewässerschutz angepflanzt oder ein undicht gewordener Damm repariert. Um die Überwucherung der Teiche mit Wasserlinsen in Schach zu halten, wurden 50 Kilogramm junge Graskarpfen ausgesetzt. Die Wasserqualität des Kleebachs wird von den Anglern mittlerweile regelmäßig überprüft. Leider wurde in dem Flüßchen der amerikanische Signalkrebs bei Begehungen festgestellt, der die Krebspest, gegen die er selbst immun ist, auf die heimischen Arten überträgt. Als Laichhilfe für Barsche wurden in einem Teich mithilfe von Tauchern ausgediente Weihnachtsbäume unter Wasser verankert.

In seinem ausführlichen Jahresbericht kam Andreas Deeg auch auf die gesellschaftlichen Aktivitäten des Vereins wie Anfischen, Seniorenfischen, Teilnahme am Ortspokalschießen und der Ferienpassaktion Langgöns sowie Herbstfischen und Winterwanderung zu sprechen. Derzeit hat der Verein laut Deeg 92 Mitglieder, von denen fünfzig in 2018 bei siebzehn Arbeitseinsätzen 831 Stunden abgeleistet haben. Jugendwart Steffen berichtete über die Teilnahme mehrerer Jungangler des Vereins an verschiedenen Zeltlagern des Verbandes Hessischer Fischer und sieben besonderen Angeltagen für die Jugendlichen.

Kassenwartin Jutta Loh erläuterte die geordneten finanziellen Verhältnisse des Vereins. Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurde Andreas Deeg erneut zum Vorsitzenden gewählt. Da der bisherige stellvertretende Vorsitzende Viktor Otto aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl antrat, wurde Jens Bimberg sein Nachfolger. Erstmals wurde mit Dimitri Ortlieb ein Biotop-Beauftragter für den Naturschutz gewählt.

Für 30 Jahre engagierte Vereinsmitgliedschaft wurden Kai Eberle sowie Günter und Sven Wallisch mit einer Ehrenurkunde und der Vereinsehrennadel in Gold durch Andreas Deeg geehrt. Bereits seit 35 Jahren hält Bernd Luft dem Verein die Treue, wofür er mit einer besonderen Ehrenurkunde und einem Präsent ausgezeichnet wurde.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Angler
  • Langgöns
  • Dieter Pfeiffer
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.