Spaßige Zeiten am Meer

05. Februar 2018, 22:11 Uhr
Eine nasse Dusche zum Abschluss – der Auftritt von Forever Young war ein Höhepunkt.

Ans Meer entführten diesmal die Burkhardsfeldener Karnevalsfreunde in ihrer großen Fremdensitzung. Im ausverkauften Haus wurde bis tief in die Nacht hinein gefeiert und geschunkelt.

Mit einem Schatten- und Schwarzlichttanz eröffneten die »Spoonhandles« den Abend. Danach lief das Kinderprinzenpaar auf der Bühne ein, welches von Bruno Krenschker genauer vorgestellt wurde. Die Tanzmariechen Lara Gans und Mia Helbing begeisterten mit ihrem Tanz das Publikum. Die »Little Diamonds« knüpften hieran nahtlos in puncto Qualität an.

Irene Bender stieg nach zwei Jahren Abstinenz erstmals wieder in die Bütt – diesmal mit neuer Partnerin, die sie bei »BSDS – Burkhardsfelden sucht die Superschnut« gefunden hatte. Bettina Henn und Irene Bender sind nun »Birena«, die im nächsten Jahr gleich wieder auftreten wollen.

Garde mit drei Jungen

Leni Helbing und Carolin Eva trugen einen fantastischen Tanzmariechen-Tanz vor. Danach heizten die »Löffel’s« den Saal mit Stimmungsliedern auf. 19 Mädels und drei Jungen – das sind die »Wild Diamonds«, die einen megagelungenen Gardetanz zeigten.

Was passt am besten zu Sommer, Sonne, Strand und Meer? Genau, ein Eis oder auch zwei. Passend zum Sitzungsthema gestalteten die »Mini-Traumtänzer« ihren Auftritt und wurden mit einer Rakete vom Publikum gelobt. Mit seiner Büttenrede »Alles scheiße, alles Mist, wenn du nicht besoffen bist« traf Jörn Helbing wieder ins Politik-Schwarz.

Party-Hits hörte man von den »Leppergrabe-Spatzen«. Faszination pur erlebte man bei dem Auftritt der »Traumtänzer«, die mit ihrem Piratentanz die Halle zum Toben brachten. Auch der 11er-Rat ließ sich nicht lumpen und bot einen Show-Act. Es folgte der mitreißende Tanz der Showtanzgruppe »Forever Young«. Maike Saip zeigte als Tanzmariechen ihr Können. Das Blasorchester Reiskirchen spielte Faschings-Hits.

Schwungvoll zeigte die Garde »First Diamonds« ihren Tanz und erntete Jubel und Applaus. Stimmung brachten Jacqueline Eva und Hannah Schulze mit ihrem Gesang in den Saal, worauf das Männerballett »Never Old« mit ihrem Bay-Watch-Showtanz die Bühne rockte. Nach dem Finale wurde bei Musik der »Pressköpp« noch lange eine gelungene Sitzung gefeiert. (Foto: rbe)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Burkhardsfelden
  • Entführungsopfer
  • Tänze
  • Reiskirchen
  • Ralf Bender
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.